Aurica Himbeerblättertee

Ich hab mal ne Frage zu dem Himbeerblättertee von Aurica. Und zwar habe ich den mir lose geholt und war etwas verwundert. Der ist nicht so ganz trocken oder? nicht so typischer trockner tee oder??? oder ist der tee hin?

also der is schon trocken nur nicht so ganz wie soll ich sagen, lose, ich kanns net beschreiben :( misst

wenn ich mit den fingern greife dann ist der tee nicht ganz lose, sondern ... achh vergisst :) ich kann es nicht beschreiben.

wisst was ihr mein????

wie oft sollte man den tee trinken? manche sagen 2-3 tassen andere 1liter???

1 teelöffel jeweils 1 tasse????

1

Hi, hab den von Bombastus aber der ist ha halt jein Tee, wie man's kennt. Sind getrocknete Himbeerblätter woraus man einen atee aufgiessen kann. Ist alles i.O. so
2-3 Tassen am Tag. Ich mach den aus 2TL und lasse 6-10 Min. zuehen

2

ich trinke jetzt schon den 2. ÜZ ein teegemisch aus frauenmantel und schafgarbe - meistens morgens und abends eine größere tasse. verwende so ein tee-ei (ca. 1 teelöffel). hab auch schon mal himbeerblätter in der mischung gehabt. aber da hab ich dann wieder gelesen, dass der in der 2. zyklushälfte nicht so ratsam sein soll.
hatte auch 2 ÜZ lang mönchspfeffer-tropfen genommen. jetzt pausiere ich mal einen ÜZ lang damit (hat mir die apothekerin geraten). sie hat mir stattdessen himbeersprossen-tropfen empfohlen.

3

Ich glaube, ich weiß was du meinst ;-). Den ersten HimbiTee, den ich mir in der Apotheke besorgt habe, der sah auch so seltsam aus. Da war so eine weißliche Schicht auf den getrockneten Blättern und ich dachte echt, das seien Schimmelspuren, grrr. Mit einer dicken Brille betrachtet, konnte ich aber dann feststellen, dass der Tee halt so aussieht :-).

2 bis 3 Tassen am Tag reichen aus (1 bis 2 TL pro Tasse). Zu viel ist auch nicht gut!

#winke

Top Diskussionen anzeigen