Bei Fieber zykluskurve nicht auswertbar, oder?

Liebe mit-hibblerinnen! Für montag hatte ich mit temperaturanstieg gerechnet, allerdings nicht mit fiebrigem magendarminfekt. Heute und gestern hatte ich morgens 37, 8 am Sonntag noch 36,3. Auswertbar ist dieser zyklus nicht mehr, oder? Weiß ja auch gar nicht, ob ich überhaupt einen ES hatte. Ach menno! Wie macht ihr das so bei krankheit? Liebe grüße

1

Das mit deiner Tempi tut mir leid. Die ist leider nicht mehr auswertbar. Alternativ kannst du noch Ovus benutzen oder/und deinen Zervixschleim beobachten.

Viel Glück!

2

Danke! Habs ja schon befürchtet... Ich mach einfach ne pause...

3

Hi,

du kannst die nicht auswertbaren Werte rauslassen und später wieder weitermessen. So hast du zwar eine Lücke von einigen Tagen, aber in der zweiten Zyklushälfte siehst du zumindest, ob die Tempi oben bleibt...

Viel Glück! #klee

5

Danke, gute idee! Dann messe ich doch morgen weiter!

4

Hey!

Ich habe diesen Zyklus das gleiche Problem. War von Donnerstag bis Sonntag erkältet mit erhöhter Temperatur. Mein Eisprung war wohl Samstag oder Sonntag, wird mir aber nun durch das Fieber paar Tage früher angezeigt.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/932105/699500?cb=1361866035&cur_date=2013-02-26
Ich messe jetzt einfach weiter und setze die Werte in der Fieber-Zeit auf 36,3.

#winke Arlie

6

Danke, find ich auch eine gute idee. Kranksein ist einfach blöd! Ich warte jetzt mal die nächsten tage ab und schau, was die temperatur so treibt. Herzeln ist eh nicht angesagt...

Top Diskussionen anzeigen