Magnesium & Folsäure hochdosiert für Einnistung?!

hallo mädels =)

ich war letzte woche beim FA & der meinte ich muss nach dem ES magnesium nehmen & mit der folsäuredosis hochgehen.
soll gut für die einnistung sein & fehlgeburten etwas vorbeugen.
zusätzlich sollte ich noch utrogestan nehmen aber das seh ich ehrlich gesagt nicht ein... ich bin gesund und hab auch keine GKS! bei meiner letzten ss hat es mir auch nichts gebracht....
er hat mir folsan 5mg verschrieben & magnosolv hab ich rezeptfrei in der apotheke bekommen!
in der apotheke wurde mir gesagt das die meisten frauen alle 2 tage eine halbe tablette folsan nehmen & magnosolv täglich ^^
ich finds ja mal wieder klasse das mein FA garnichts genaues dazu gesagt hat außer das ich beides "hochdosiert" nehmen soll ... -.-
keine ahnung wieviel ich da jetzt nehmen soll?!
er meinte auch das ich kein femibion oder pregnavit brauch...
das einzige was in der kiwuzeit wichtig wäre ist folsäure & magnesium ^^

hat jemand von euch ahnung? kann man überhaupt zuviel magnesium nehmen??

1

Aber feminin enthält doch folsäure und Magnesium...
Verstehe ich grad nicht aber bin auf Antworten gespannt.
Gut für einnistend alle zwei Tage eine halbe, Hmm kann ich dann auch alle zwei Tage eine feminin mehr nehmen.... Bei mir weiß der Arzt auch noch nicht mehr, gebärmutterschleimhaut baut sich wohl gut auf aber ständig zwischenblutung und bei mens Hammer Schmerzen und viel viel Blut. Würde dann gern einnistend auch unterstützen

2

Hallo,
also ich nehme seit..3 Wochen 400mg Magnesium jeden Tag, gibts Rezeptfrei beim DM als Brausetabletten.. Hilft, weniger UL ziehen und keine Verstopfung mehr :)
Ausserdem nehme ich Folio Forte seit...16 Monaten..
Liebe Grüße

4

huhu :)

folio forte hat 800 µg oder??

lg

3

Hi, also ich nehme seit jeher schon Magnesium 400er, nur mittlerweile erweitert um Kalium bzw. anderen Vitaminchen im Kombi
Folio nehme ich wie gehabt auch 400er ein und soll ja erst nach einer SS erhöhen.

Top Diskussionen anzeigen