Mädchenwunsch!

Hallo zusammen,
da ich schon 2 Söhne habe und nun noch ein letzter Sprössling geplant ist...wollte ich gerne die Wahrscheinlichkeit auf ein Mädel erhöheh.

Soweit dies ueberhaupt möglich ist,aber warum nicht alles probieren?!
Kurz vorab...ich moechte hier nicht nur Kritik ernten...denn ich liebe meine Kinder ueber alles!!!. Dennoch ist der Wunsch nach einem Mädel noch da und vielleicht kann ich es zumindest versuchen...auch ueber einen dritten Jungen freuen wir uns natürlich.
Nun habe ich das Buch von Uta König gelesen,darin wir von einer leicht sauren Essigspuelung berichtet.
2EL auf 250 ml.....nun bin ich mir unsicher...es gibt einmal die Essigessenz 25% und den normallen weissen Essig mit 5% Säure.
Kennt sich jemand damit aus...oder kann mir ein Forum nennen..einige Frauen haben dies wohl erfolgreich angewendet..leider brauch ich das richtige Rezept...bevor ich noch alle Spermien abtöte!
Wuerde mich sehr freuen,wenn mir jemand schreibt!!!

Danke

1

Versteh ich gerade nicht so richtig....was möchtest du damit bezwecken? Die Wahrscheinlichkeit auf ein Mädchen??#kratz

2

Vielleicht magst du dich an diesem chinesischen Kalender orientieren?
http://www.china-zeichen.de/html/der_chinesische_geburtskalende.html
Das erscheint mir harmloser...

3

Zitat:

"Weißer Essig und warmes Wasser

Auf dieser Annahme beruhen eine ganz Reihe von Hausmitteln. So empfiehlt das oben genannte Frauengesundheitsbuch „für ein Mädchen vor dem Geschlechtsverkehr eine leicht saure Scheidenspülung mit zwei Teelöffel weißem Essig in einem knappen Liter lauwarmem Wasser durchzuführen. Soll ein Junge gezeugt werden, ist vor dem Geschlechtsverkehr eine alkalische Spülung durchzuführen. Dafür nehme man zwei Teelöffel Backsoda in ein Viertelliter Wasser und führe diese Mischung in die Scheide ein.“

Zwar könne diese Methode den Erfolg nicht garantieren, so heißt es in dem Buch weiter, doch ließen sich die Chancen so leicht erhöhen"

4

Hi,

ich weiß nicht ob diese Spülungen das richtige sind. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das für alle Spermien nicht gut ist und somit auch die "Mädchen-Spermien" tötet. Ich würde es eher über die Nahrung versuchen als direkt mit Spülungen. Außerdem ist auch die Zeit des herzelns vor ES entscheidend obs eher ein Mädchen oder ein Junge wird. Es gibt hier bie urbia auch einen Club zum Mädchenwunsch. Kannst ja mal danach suchen. Die haben bestimmt noch einige andere Tipps.

LG Julia

5

Hi,

ich würde den 5% nehem auch wenn das ganze verdünnt wird, der 25% ist wohl nicht damit gemeint.

LG JesiN

Mmmm nun sitze ich hier und grüble....ich weis nicht ob ich sowas machen würde...generell mit Hausmitteln in meiner Vagina herumhantieren. Kürzlich war hier ein Beitrag mit Joghurt Tampons...diese töten wohl die Spermien und ich glaube das tut der Essig auch. aber nun gut jeder kann tun was er möchte.

Vieleicht versuchst du mal die mildere Variante: 3-5 Tage vor ES zu herzeln, garantieren kann dir keiner was aber es schadet nicht der Gesundheit

Ich wünsche dir in jedem Fall viel #klee

6

Ich fall gerade echt vom Glauben ab-dass ihr das alles glaubt...#gruebel#gruebel

7

kopfkratz.... Also alles muss man wirklich nicht glauben. Und ich kann mir auch echt nicht vorstellen, dass das gut ist

8

:) Hallo :)

Also ich würds nicht machen... Dann lieber die gute alte Methode VOR DEM EISPRUNG Liebe machen und nicht genau an dem Tag... :)

Ist keine Garantie ich kann aber bei mir sagen das er gestimmt hat :) und es klingt immer noch harmloser als eine Essigspülung... Ich würd das auch vorher mit meinem FA klären ob das was bringt oder eher ungesund ist :)

Lg Ina

9

Ich persönlich finde es immer schade und eigentlich auch schlimm, wenn ein bestimmtes Geschlecht rauskommen soll.

Schlimm, weil man oder besser frau irgendwie versucht, Gott zu spielen, anstatt dankbar anzunehmen was oder wer kommt, und schade fürs Kind, wenn das Ungeborene halt wieder "nur" ein Junge wird und man ihn ja nicht zurückschicken kann und aufziehen muss.

Top Diskussionen anzeigen