wieso testen viele so früh positiv?

Hallo,

immer wieder gibt es hier diese HCG-Tabellen. Und wenn man nach diesen Tabellen geht ist ja erst ab ES+8 HGC im Blut (>1,4) und im Urin erst ab ES+10. Wie kann es denn dann sein, dass viele auch schon an Es+8 oder 9 positiv testen?

Lg
3sonnenscheine

1

Hallo,

das Frage ich mich aber auch schon die ganze Zeit.

Laut diesen Tabellen könnte man doch erst ab ES+13 HCG mit einem 10er Test im Urin testen?

2

Hallo,

gute Frage - das verstehe ich auch nicht. Ich habe bis jetzt noch nie getestet, weil immer die Mens kam. Ich würde mindestens NMT + 2 abwarten, wenn nicht sogar noch länger. Mich würde das zu sehr fertig machen wenn erst steht positiv und dann kommt auf einnmal die Mens.

Verstehe nicht, warum sich da manche Mädels so fertig machen und unter Druck setzen...

lg

6

Ah... sch.. sorry - Frage falsch verstanden ;-)

10

Hallo

Weil einige hier schon FG hatten und sich ganz ganz doll wuenschen wieder schwanger zu werden, da wird halt schon etwas frueher gehibbelt! Klar, der Druck ist hoeher!

Lg

3

Der Körper der Frau funktioniert doch nicht wie ein Computer.#kratz
Manche testen erst an NMT+5 positiv, laut der Tabelle sollte der SsT doch aber schon längst positiv anzeigen....
Und was wenn der ES doch schon vor 12 statt 9 Tagen war.... Es gibt soooo viele stolperstellen...;-)
Es ist noch immer die Natur die alles bestimmt.... Wie sagen hier immer alle: alles kann, nichts muss.

4

vielleicht war der Es doch schon ein bisse lfrüher, oder das Ei hat sich einfach ganz fix eingenistet - denn auch da gibts ja schwankungen, wann sich das befruchtete Ei einnistet und dann eben HCG produziert wird - glaube sowas von 5 - 7 Tage nach dem ES nistet sich das Ei ein - und zwischen dem 5. und dem 7. Tag ist ja schon ein kleiner Unterschied

5

Es gibt Frauen, die haben von Anfang an, sobald auch nur ein "Hauch von schwanger" da ist, ein relativ hohes HCG und dann gibt es Frauen, die haben völlig intakte SS, und das HCG hat eine relativ niedriges Level. Vielleicht liegt es daran? Vielleicht ist deshalb manchen auch speiübelo und anderen nicht?

Sollte man mal eine Studie zu machen ;-)

LG

7

...weil es nur normwerte bzw. richtewerte sind! ein neugeborenes ist im durchschnitt 50 cm. lang. deshalb ist es trotzdem möglich, ein kind von 47 oder 55 cm zu gebären. lg

8

http://www.wunschkinder.net/forum/file/3/file=34680/filename=SST-HCG-Tabelle.pdf

So eine Tabelle meinst du, ja?!

Ich weiß auch nicht, warum schon so viele so früh pos. testen... ich könnte eig.auch schon testen, verkneife es mir aber....hab erst Fr. oder Sa. NMT.

Ach: viell ist deren Hcg so schön schnell hoch, weil sie Zwillinge bekommen....????? :-) :-) :-)

9

so viele sind es gar nicht, kommt dir nur so vor, kein wunder, wenn wir hier ständig so lange im forum herumlungern!;-)

11

eben...man bekommt ein verzerrtes bild, wenn man sich hier zulange herumtreibt. man denkt z.b. auch, dass ALLE eine einnistungsblutung hätten. man MUSS quasi eine einnistungsblutung (ENB ;-)) haben, um schwanger zu werden...!
in der welt da draußen ist die ENB ;-) ein sehr seltenes phänomen.....
vlg

Top Diskussionen anzeigen