Zyste 4x5cm und nu?

Hallöchen,

war am 07.01 beim FA weil ich mal wieder so komische UL Schmerzen hatte, obwohl da gerade meine Mens vorbei waren.

Dachte erst an eine Infektion, aber durch den Vaginal Ultraschall hat sich herausgestellt, dass ich ne relativ große Zyste am Eierstock habe.

Sie konnte nicht mal genau sehen auf welcher Seite, weil er teilweise hinter der Gebärmutter liegt.

Was mir komisch erscheint: Sie sagt wir beobachten 6 Monate und überlegen dann ob sie entfernt wird. HALLO? 6 Monate? Ich habe schon länger Beschwerden, aber war das letzte mal im Mai beim FA :/

Ist es normal so lange zu warten? Nehme schon den 3.Monat die Pille wieder, da wir bis Juni warten wollen.

Wie war es bei euch?????????

Danke

Sanebina#winke

1

Hallo Sanebina,

ich hab das seit ich 11 bin, immer wieder.

Ich kann schon die Uhr danach stellen alle drei Monate.

Ich merke das immer sofort und bei mir geht die Zyste ( meist 5X5cm gross immer mit der nächsten Mens ab.

Dein Fa wartet so lang weil er auch davon ausgeht das Sie von allein abgeht.

Ich hatte auch bei meiner (lebenden) Tochter eine Zyste und die ging ab in der 7ssw und ich dacht so nun ist mein Muckel abgegangen aber es war zum Glück nur die Zyste.

Mach dir kein Kopf in 95% der Zysten gehn sie von allein ab.

Du kannst trotzem üben

#liebdrueck

2

Vielen Dank. Du beruhigst mich etwas. Ich mache leider immer wieder den Fehler und lese sämtliches im Internet. Dort werden teilweise erschreckende Horrorstories erzählt. Muss am 24. wieder hin und bin mal gespannt ob sich was getan hat.

"Üben" werden wir erst ab Mai/Juni ;) Ich freue mich schon sehr und hoffe das sich alles bis dahin eingependelt hat. Auch der TSH-Wert der momentan bei 3,3 liegt (Muss runter auf unter 2,5)

Schönen Sonntag #blume

3

hallo...
ich hatte auch eine zyste im august vor knapp 2 jahren...meine wurde entfernt jndd ein eileiter gleich mit...will dir keine angst machen...aber so war es nun mal bei mir...

lg

aber mach dir keine kopf...

4

Hallo,

wir können uns die Hand reichen-habe momentan auch eine 5cm Gelbkörperzyste, allerdings am rechten Eierstock, die mich ziemlich ärgert. FÄ hatte mich Di. sogar ins KH geschickt. Dort sollte eine Bauchspiegelung gemacht werden und die Zyste entfernt werden. Ich war fix und fertig, aber die Ärzte im KH haben gesagt, man könne abwarten. Hatte dann täglich US und habe mich am Freitag selbst entlassen, weil ja doch nix gemacht wurde und ich im KH Zustände bekommen habe. Ärztin meinte, daß die Zyste regelmäßig kontrolliert werden muss, aber wahrscheinl. mit der nächsten Mens abgeht und darauf hoffe ich nun inständig. Bin heute ES+9/10 und habe die Zyste durch Clomifen bekommen.

Hoffen wir mal, daß die Dinger bei uns beiden ganz schnell wieder verschwinden !!!
"daumendrück"

Viele Grüße
Rosa

5

Oh je das klingt ja auch nicht so toll :/
Ich weiß nicht mal was das für ne Zyste ist. Ich weiß garnix. Werde am 24. die Ärztin mit Fragen durchlöchern.

Danke für deine Antwort und ALLES ALLES Gute

6

Danke Dir auch !

Top Diskussionen anzeigen