Zyklus wird immer kürzer... (Thread von heute morgen)

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute morgen folgendes gepostet und keine Antworten bekommen. Es wäre toll, wenn sich die eine oder andere meldet, die mein Problem kennt.

>>> Guten Morgen ihr Lieben!

Ich muss euch heute mal wieder etwas fragen.
Bisher hatte ich immer an ES+14/15 meine Tage bekommen und schon zwei Tage vorher braune Schmierblutungen gehabt.
Zweimal habe ich jetzt schon an ES+10 Schmierblutungen bekommen (einmal bräunlich, einmal rötlich) und diesen Zyklus hatte ich gestern schon an ES+9 nach dem GV rosa verfärbten ZS bzw. Sperma am Toilettenpapier.
Das kann doch nicht sein, dass das jetzt immer früher kommt oder? Ist ja klar, dass sich da nichts einnisten kann! :-(
Kennt das jemand von euch? Kann man da was machen?
Helfen irgendwelche Tees, die die zweite ZH verlängern?

Bisher nehme ich nur Folio, habe noch nichts unterstützendes genommen.
Wie macht ihr das nochmal mit dem Frauenmantel-/Kindlein-Komm-Tee? Wie nimmt man, dosiert man den?
Ich denke ich werde jetzt mal damit anfangen. Dieser war zwar "erst" unser 6. ÜZ, aber unsere Großen sind beide im 2. ÜZ entstanden.

Danke für alle eure Hilfe!

Liebe Grüße, Chrissy

1

Hallo,

vielleicht solltest du mal mit deinem FA über eine mögliche Gelbkörperhomonschwäche sprechen.

Frauenmanteltee trinkt man ab ES bis zur Periode, Kindlein Komm Tee den ganzen Zyklus,
Man kann zur Unterstützung auch Mönchspfeffer nehmen oder Bryophyllum.

Allerdings sollte das vorher mit FA und/oder Heilpraktiker abgesprochen sein.

Alles Gute

2

Das hört sich wirklich nach einer leichten Gelbkörperchenschwäche an. Frauenmanteltee ist erst mal eine gute Idee. Hat bei mir aber nicht geholfen. Ich bekomme jetzt Urtogest.

3

Hallo chrissie,
ich habe genau was Du beschreibst und meine FA hat mir Duphaston verschrieben. Nimmt man zT 12 für 14 Tage. Es hat geholfen und mein Zyklus war 28 Tage. Ich nehme es für 3 Monate und soll dann wieder hin.
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen