Eisenmangel und Probleme schwanger zu werden???

Hi, kennt das wer von euch???
Ich habe starken Eisenmangel und eine Blutanämie,Arzt hat mir ferro sanol verschrieben habe es aber wegen einer Magenschleimhautentzündung absetzen müssen.
Habe jetzt gelesen das es schwieriger ist schwanger zu werden bei Eisenmangel.
Wer kann von seiner Erfahrung berichten???#winke

1

hi

eisenmangel kann das schwanger werden erschweren, muss aber nicht sein.

lg

2

Also meine beste Freundin hatte auch ständig starken Eisenmangel... Der Arzt hat ihr aber keine Tabletten verschrieben, sondern sie musste zwei oder drei Wochen lang 2 mal annen Tropf und hat Eisen intravenös verabreicht bekommen. Danach war alles gut....Und das ist jetzt auch schon knapp n halbes Jahr her...

Aber schwanger werden wollte sie nicht... daher dazu keine Ahnung ;)

3

gut, dass du weißt woran du bist!

ich habe mir eiseninfusionen geben lassen.
jetzt geht es mir besser.

die tabletten schlagen auch nicht an, wenn man keinen eisen im speicher hat, wie soll der denn dann aufgebaut werden, wenn die frau monatliche blutungen bekommt...

die tabletten scheidet man zu 50% wieder aus. der rest ist sogar fraglich ob man den aufnehmen kann. weil es 2wertiges Eisen ist, die infusion ist 3wertig.

ich hatte zusätzlich zu eisenmangel auch migräne gehabt und wunderte mich. jetzt sind sie fast weg. von 6 mal im Monat auf höchstens 1-2 mal im monat. das leben ist wieder einfacher geworden mit kleinkind.

viel gesundheit dir!

6

Kann man das bei HA selbst entscheiden ob man Infusionen möchte ???das wäre natürlich super. Habe nämliche ziemlich Probleme mit dem Magen und vertrage viele Sachen nicht.
Habe morgen eh einen Termin beim HA, werde mit ihm mal drüber sprechen.
Danke

LG#winke

4

Hast Du schonmal versucht, gezielt über die Ernährung dem Eisenmangel entgegenzuwirken? Z.B. mehr Fleisch (bes. Rinderfleisch), Blutwurst, Leberwurst, Rotbusch-Tee... habe leider meine Ernährungs-Tabelle auf dem anderen Laptop, aber online gibt es Listen der Nahrungsmittel, in denen die Inhaltsstoffe aufgedröselt sind.

Eisen kommt glaub ich auch in Spinat und anderem grünen Gemüse vor. In Hülsenfrüchten auch.

Ganz ehrlich: Hätte ich einen akuten Eisenmangel, würde ich mit der Schwangerschaft noch warten, bis der Mangel langfristig behoben ist!!!

Schau mal hier: http://www.eisen-netzwerk.de/schwangerschaft/schwangerschaft-eisenmangel.php

5

Ich versuche mich schon gesund zu ernähren, esse 1 mal pro Woche Fisch, viel Spinat und Johannisbeersaft und nehme dazu Eisenbrausetabletten.
Hat alles angefangen als ich mir die Kupferspirale hab einsetzen lassen, hatte danach sehr starke Regelblutung.
Danke für den Bericht, dann werde ich wohl nochmal zum HA gehen und mich durchchecken lassen und den Kinderwunsch erstmal auf Eis legen.
#winke
LG

7

Gerne!

Die Geduld und die KiWu-Pause wird sich hinterher in Form eines gesunden Babys auszahlen. Viel Glück und gedrückte Daumen, dass der Eisenmangel bald behoben ist! (Bei mir gings immer am besten mit Blutwurst, ist aber nicht jedermanns Geschmack...)

Alles Liebe
Sternlicht

#klee

Top Diskussionen anzeigen