Anstieg der Basaltemperatur, Zervixschleim weiß und bröckelig

Hallo

Hatte in den letzten Tagen immer eine tempi von 36,4. Dachte der Eisprung wäre schon am 3.1 (Ziehen im Unterleib und klarer Zervix) .
Heute morgen Tempianstieg 36,7 aber Zervix bröckelig weiss eher trocken.

Was ist da los? Hatte am 3.1 und 5.1 GV.
Ist heute mein erster Eintrag könnt ihr meine Unvollständige :-I Zykluskurve ansehen.

Danke Lg

1

Hallo #winke

das mit dem trockenen bröckeligen ZS hatte ich im letzten Zyklus auch und hab mir ergooglet, dass das ein Zeichen für die total unfruchtbare Zeit sein kann. Wie war denn deine Tempi vor dem 3.1.? Bist du auch so ein Kaltblüter? Misst du oral der vaginal oder rektal?

Liebe Grüße :-)

2

Hallo #winke
ich messe oral. Die Tempi war so bei 35,9.

Oh gott oh gott dieses warten macht einen WAHSINNIG.#augen

Wie ist denn die Lage bei dir?
LG Mareike

3

Huhu! Ich messe auch oral :-) also wenn ich denn mal messe *lach*! Diesmal messe ich sporadisch völlig unnütz manchmal morgens, manchmal im Lauf des Tages - ist also eher eine Studie darüber wie sich die Tempi über den Tag verändert, in der Tagesmitte geht sie runter und grundsätzlich nach dem Essen wieder rauf. Also ich mach das deshalb um zu gucken, ob meine Tempi morgens wirklich etwas höher ist! Hab heute einmal oral 36.6 und einmal vaginal 36,8 gemssen und normalerweise (bei früheren Zyklen) war sie vor dem ES zwischen 35,9 und 36.3... habe also noch die Hoffnung, dass sie erhöht sein könnte.

Wann mein ES war weiß ich diesmal leider nicht, mein Freund und ich hatten eine Grundsatzdiskussion zu Gunsten von mehr Entspannung und es gab diesmal weder Ovus noch Tempi noch sonst was, nur ein bisschen ZS Beobachtung wenn es sich aufdrängte.

Also war ES wohl irgendwann zwischen dem 25.12. und dem 27.12 und ich hoff gerade sehr, dass die Mens diesmal nicht kommt :-)
Lieben Gruß

Chrissi

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen