Ganz aufgeregt :) 2. ÜZ - Einnistungsblutung?

Hallo Mädels :)

Ich lese schon länger bei euch mit und dachte mir, da wir ja jetzt auch fleißig am Üben sind, melde ich mich hier mal an. Und ich hab auch schon direkt die erste Frage ;-)

Also wie schon in der Überschrift steht sind wir gerade im 2. ÜZ. Nach dem Absetzen der Pille war mein 1. Zyklus 28 Tage lang, wie er in diesem Monat ist, kann ich ja leider noch nicht sagen.

Ich müsste ca. am 31.10. meinen ES gehabt haben. Und müsste diesen Mittwoch (14.11.) meine Mens bekommen. Gestern früh (Sonntag) nach dem Aufstehen hatte ich einen kleinen Fleck hellrotes Blut in meinem Slip. Habe mir nichts weiter gedacht und ein Tampon eingestöpselt. War dann den ganzen Tag unterwegs und hatte erst gegen Abend die Möglichkeit zu wechseln. Das Tampon war relativ voll, halt so wie am ersten Tag meiner normalen Mens. Eher bräunliches Blut, aber auch ein ganz klein wenig dunkelrot und ein bisschen Schleim (Tut mir sehr leid für die genaue Beschreibung, aber ich weiß nicht wie ich sonst mein "Problem" schildern soll :-p ) Naja und vor dem Schlafen gehen habe ich nochmal gewechselt, da war dann nur noch wenig hellbraun ohne Schleim. Das gleiche heut morgen nach dem Aufstehen (6.30 Uhr). Ich habe dann kein Tampon mehr verwendet. Gegen 9Uhr hat's mich dann aber doch interessiert, ob noch was "da" ist, ich habe ein Tampon eingestöpselt und direkt wieder rausgenommen. Da war wenig hellrotes Blut dran. Und das wars dann. Bis jetzt kam nicht nochmal was.

Ich hatte meine Mens das letzte Mal von Anfang an recht stark. Also kein Vergleich zu jetzt. Ich weiß halt jetzt leider nicht, ob mein Zyklus noch am Einpegeln ist und er dieses Mal halt einfach kürzer ist...

Kann ich mir Hoffnungen machen? Ging es jemandem von euch ähnlich? Habe im Netz leider keine Diskussion finden können, die genau auf mich passt. Und für viele scheint eine Einnistungsblutung ja nur ein Mythos zu sein. Für einen Test wäre es jetzt aber noch zu früh, oder?

Ganz ganz viele Grüße #winke

1

Huhu,

hmmm, also ich hatte auch nach Absetzen der Pille immer diverse Blutungen, die ganz "anders" aussahen. Schwanger war ich leider nicht.

Bisher habe ich immer nur gehört, dass eine Einnistungsblutung seeehr minimal ist?! - Ich will dir aber nicht die Hoffnung nehmen.

Wobei ich eine Einnistungsblutung am 12. Tag auch für recht spät halte?! Mein FA sagte mir immer 6-8 Tage, aber da gibt es sicher viele Meinungen!

Ich drücke trotzdem alle Daumen, auch wenn ich persönlich an eine frühe Mens denke #sorry

#klee#klee#klee

3

Ja, dass sie nur minimal ist steht auch auf diversen Seiten im Netz. Vom Zeitpunkt her habe ich jetzt schon alles von 4 - 12 Tagen nach ES gelesen... Wahrscheinlich doch ein Mythos :-D

Danke fürs Daumen drücken, es wäre einfach zu schön, wenn es schon geklappt hätte #verliebt

Versuchst du denn auch gerade ss zu werden? Wenn ja wie lang denn schon?

4

Ach Entschuldigung, habe gerade auf deinem Profil gesehen seit März. Ich wünsche dir alles Glück der Welt, dass es bald bei dir klappt #klee #klee #klee

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

ich hatte bei meiner 2. #schwanger auch eine Einnistungsblutung. Allerdings genau an NMT und es war nur ein wenig frisches helles Blut am Klopapier. Mehr nicht. Dachte damals aber auch ich bekomme meine Mens. Bei dir klingt es eher danach. Vielleicht muß sich dein Zyklus nach dem Absetzen der Pille noch einspielen.

Aber trotzdem, die Hoffnung stirbt zum Schluss ;-)

Wünsche dir viel Erfolg und dass es bald klappt.

Gruß
knoedel77

7

Vielen Dank ;-)

Aber mal angenommen, es war keine Einnistungsblutung, sondern eine Zwischenblutung und es hätte diesen Monat trotzdem geklappt, dann wäre schon was nicht in Ordnung oder? Ist ja sicher nicht normal in der 4. ssw Blutungen zu haben, oder??

8

Gibt es vielleicht doch noch jemanden, der mir Hoffnung machen kann? Bis jetzt war noch keine Blutung weiter. Aber nur 1,5 Tage lang Mens? Etwas kurz oder?

Top Diskussionen anzeigen