Was tun gegen kurze zweite ZH? Bryphyllum?

Ich hatte die letzten drei Zyklen immer nur so 9 bis 10 von ES bis Mens. Auch jetzt habe ich wieder das Gefühl sie wird morgen eintrudeln: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/549737/679846?1352457477
Was kann man denn so dagegen machen? Hilft da Bryphyllum?
Ist jemand hier, der auch trotz zu kurzer zweiter ZH schwanger wurde?

LG Peanuts04, die heute schon mal heulend im Auto vor dem Getränkemarkt saß.#schmoll

1

#winke

Ja ja der liebe #drache den hier keiner will,aber doch bei der ein oder anderen Einzug hält,wie bei mir...echt zum #heul

Noch bin ich nicht Schwanger geworden,aber ich hab das Bryo jetzt auch zum ersten mal genommen,und es hat mir statt ES+10 gleich ES+13 geschenkt,finde schon das es bei mir geholfen hat.

Und nicht weinen,irgendwann sind auch wir dran.

2

Hallo,
hab auch eine zu kurze zweite Zyklushälfte und hab Bryophyllum auch Zyklen lang genommen. Geholfen hat es bei mir gar nichts. Bin dann zum FA und er hat ein Zyklusmonitoring gemacht. Raus kam eine Eizellreifungsstörung und musste diesen Zyklus das erste mal Clomifen nehmen.

Als lag es bei mir nicht unbedingt an einer Gelbkörperschwäche sondern dass die Eizelle schon vorher schon so schlecht war.

Kannst es ja mal mit Bryo versuchen, aber wenns nicht hilft würde ich zum FA gehen.

3

Huhu,
ja hier! Sowohl bei der letzten als auch bei dieser ss hatte ich eine kurze 2. Zyklushälfte (8-9 Tage)...ich habe Bryophyllum Globulis genommen und Frauenmanteltee getrunken. Zusätzlich (hatte FA empfohlen) Möpf für den gesamten Zyklus.

Mir hat es geholfen ss zu werden, davon bin ich überzeugt. Bryo nehme ich jetzt noch bis Ende 12.SSW...

Am Besten ist es du klärst es mit deinem FA ab oder suchst dir evtl einen Heilpraktiker.

Wünsche dir viel Glück!
LG
froggy

4

Bei mir wars genauso.

2. ZH 6-9 Tage kurz.

Möpf , Ovaria + Bryo haben mir extrem geholfen. Dauert allerdings etwas (ca 3 Monate)
Danach hatte ich 14-16 Tage 2.ZH und weiß seit 2 tagen, dass ich Schwanger bin.

lg eva

5

Ich würde das mit deinem FA besprechen!
Wahrscheinlich wird er dir ein Progesteron-Suppositorium verschreiben (z.B. Utro, oder selbsthergestellte aus der Apotheke)

Du kannst natürlich auch auf die Hilfe des Homöopathikums vertrauen/hoffen

Viel Glück und Erfolg #klee

6

Bryo hatte bei mir leider nicht geholfen. Ich bin dann umgestiegen auf Kalium Carbonicum (über den ganzen Zyklus genommen) zum Aufbau der Schleimhaut und ab ES Corpus Luteum D6, das hilft mir zumindest besser. #winke

Top Diskussionen anzeigen