Wessen Zyklus hat sich verändert nach L-Thyroxin einnahme?

Guten tag ihr lieben,

frage steht ja schon oben! bitte helft mir... ich nehm seit 3 Wochen L-Thyroxin 25 und nun bin ich beim 31. Tag heute! ich habe immer Zyklen von 22-24 gehabt. SST heute morgen Natürlich negativ. Mich frustet das etwas da ich echt bedenken habe das nun jeder Zyklus so ewig lang wird? bitte um eure Erfahrungen!

Ich hatte wohl laut FA eine Unterversorgung?! aber als ich mir das Rezept abholte meinte er der Wert wäre für eine NICHTSCHWANGER perfekt. aber Das Fehlgeburtsrisiko wäre wohl sehr hoch wenn ich keine Tabl. nehmen würde!

Letzten sa. hatte ich Minimale bräunlichen ZS im Schlüppi und etwas ganz zwartes rosanes! das war aber nur einmalig. wäre das eine verspätete Einnistung gewesen? dann würde ja auch der test negativ sein oder müsste der dann schon positiv sein? Eigentlich merke ich den ES immer recht gut aber nun bin ich mir nicht mehr so sicher. und ZB mache ich nicht da ich mich damit verrückt mache!

Wäre super wenn sich jemand zum austauschen findet und ich hier etwas "gutes" hören würde ;)

glg von mir!

Ich werde gerade mit Euthyrox eingestellt, ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Erst 25er und jetzt 50er; wahrscheinlich wird nochmal erhöht.

Mein Zyklus hat sich von vorher 30-32 auf nun 27-29 eingependelt. Ich nehme die Tabletten seit ca. einem halben Jahr und prompt seit dem hat sich mein Zyklus verändert und ist jetzt seit 5 Monaten stabil. Aber eben kürzer geworden.

Hallo

also mein Zyklus war bis letzten Monat dabei sich zu normalisieren (unter der einnahme von L-Thyroxin) erst war mein Zyklus 28 Tage dann 37/33 und dann endlich 30. Seit diesem Monat nehme ich L-T 75 und bin heute bei ZT 38 und mein SST war auch negativ

Huhu,

bei mir hat sich noch nichts getan, ich nehm seit knapp 7 Wochen L-Thyroxin 50,mein letzter Zyklus war 36 Tage, dieser ist heute bei ZT 39, denke morgen kommt die Mens (also hab starke SB, morgen wirds wohl richtig sein)

hab mir mehr davon versprochen... von anderen hab ich gehört, dass sich der Zyklus sofort auf ein "normales" Maß reduziert hat, bei mir leider nicht :-(

Hallo, ich nehme seit Anfang Juli L-Tyrox.Hatte vorher super unregelmäßige Zyklen von 21 Tagen bis zu 1 1/2 Jahren.Der Durchschnitt lag bei 92 Tagen.
Der erste zyklus war schon verkürzt.Der letzte dann abei genau 28 Tagen und bei diesem würde ich auch auf 28/29 Tagen tippen.
Habe hashimoto.

Ah stimmt, du hattest mir auch geschrieben, als ich die gleiche Frage gestellt habe! Ich hoffe bei mir fangen jetzt auch mal die Verkürzungen an, meiner ist noch länger als der letzte und ich bin echt genervt (auch wenns nur wenige Tage mehr sind). Ich hatte doch eher mit dem Gegenteil gerechnet...

weiteren Kommentar laden

ich nehme auch L-Thyroxin,mittlerweile 75er.Mein Zyklus hat sich dadurch überhaupt nicht verändert!

Top Diskussionen anzeigen