2 cm großes Eibläschen im Eileiter

Hallo

ich bin neu ihr! Ich hoffe mir kann jemand von euch weiterhelfen!?
Ich befinde mich erst im 2ÜZ nach absetzen der Pille und hatte gleich im ersten ÜZ einen Frühabort!

Bin jetzt beim zt18 und hab seit 5 tagen starkes ziehen im unterleib auf der linken seite. War deshalb heute beim Gyn und der stellte beim US einen 2 cm großen Follikel im linken Eileiter fest. Der FA meinte er könne nicht sagen ob der noch springt oder nicht! Bin total verwirrt, dachte immer es wandert das Ei NACH dem Eisprung durch den Eileiter und nicht das ganze Eibläschen mit 2 cm Durchmesser!?

Kennt sich vielleicht jemand von euch aus oder hatte sowas auch schon!?

bin schon total durcheinander!

1

Hi,
also hab ich auch noch nichts von gehört... normal ist eigentlich, dass der Follikel wächst und ab 18-28mm aufplatzt und dann das Ei freigibt ...#gruebel

2

danke für die schnelle antwort! Ja genau so kenn ich das normal auch! :-(

3

Ich denke du hast das falsch verstanden, niemand kann im Ultraschall sehen, was innerhalb des Eileiters passiert.... Er meinte sicherlich, dass du im linken Eierstock einen Follikel von 2cm hast... Es kann passieren, dass das Ei nicht springt und dann verkümmert, also kein Eisprung... Wenn du sonst immer früher den Eisprung hast, könnte es sein...

Ist blöd, aber auch nicht unnormal....wenn du eh nen längeren Zyklus als 28 tage hast, ist dein Eispung später und es könnte noch springen!

Lg und viel Glück

4

also schön langsam glaub ich das auch! dann wird es vielleicht doch noch zum eisprung kommen! seit heute ist aber auch der schmerz weg! #freu

Top Diskussionen anzeigen