Zyklusprobleme

Hy!

Ich habe 8 Jahre die Pille genommen und im 1/2012 (also vor 8 Monaten) damit aufgehört (KiWu). Leider spielt mein Zyklus komplett verrückt. Bisher hatte ich erst 3 Zyklen (52 T,76 T,57 T) und jetzt bin ich schon wieder bei Tag 44. Wann oder ob überhaupt ein Eisprung stattgefunden hat - KEINE AHNUNG bei den Zyklen. Ansonsten hab ich alle Anzeichen einer erneuten Pupertät (Stimmungsschwankungen, unreine Haut,...). Lt. FA soll ich noch ein paar Zyklen abwarten und dann schauen wir meinen Hormonspiegel mal genauer an.
Ich war auch schon bei einem Homöopath. Der hat mir Hormeel empfohlen, was ich jetzt auch nehme (3x10 Tropfen täglich). Mönchspfeffer hat mir leider nicht geholfen.

Was meint ihr? Hatte von euch wer ähnliche Probleme nach Absetzen der Pille? Ist von euch trotz so einem unmöglichen Zyklus schwanger geworden? Was hat euch geholfen den Zyklus zu regulieren?
Bin schon ein bisschen frustriert muss ich sagen. Die ewige Warterei nervt.

1

hi, wurde schon ein Hormonstatus oder ein Ultraschall gemacht? hast du es mit Tempi messen versucht (um die Ursache für die Zyklusschwankungen herauszufinden)? alles liebe

3

Hormonstatus wurde noch keiner gemacht, wäre aber das nächste was ich machen möchte, wenn sich nicht bald was ändert (wenn die Hormeeltropfen nicht helfen)
Lt. Ultraschall beim FA passt alles.
Das Tempi messen habe ich angefangen, aber da hab ich noch zu wenig Vergleichsmaterial. Die erste Kurve zeigt keine extremen Schwankungen. Whs einfach keinen ES gehabt.
Jetzt musste ich leider pausieren mit messen, da ich einen Unfall hatte, am Bein operiert werden musste und 10 Tage im Krankenhaus lag. Naja, beim nächsten Zyklus wird dann wieder gemessen.

4

bitte unbedingt einen Hormonstatus machen lassen - Blutabnahme an ZT 2-5... zum Mens auslösen soll dir der FA ein Progesteronpräparat geben...

2

Hallo kathi270288,

wir haben auch mitte Dez. die Pille abgesetzt. Mein Zyklus will sich auch nicht einpendeln
hatte Zyklen (28,44,66,17, Tagen). Ich war letzte Woche beim FA. Er hat mir GYN 5 zum auslösen der Periode verschrieben und macht dann zwischen 3-5 Tag einen Hormonstatus.
Er hat auch gesagt, dass Mönchspfeffer eigentlich nur bei zu kurzen Zyklen wirkt.

Ich denk ich helf dir damit wahrscheinlich nicht weiter, aber irgendwie beruhigt es mich, dass es nicht nur mir so geht.

5

Hallo Ninchen888!
Danke für deine Antwort. Manchmal hilft es einfach sich auszutauschen.
Die Tabletten zum auslösen der Periode kenn ich auch schon, hat mir mein FA bei meinem 76 Tage Zyklus verschrieben, sonst wär dieser Zyklus whs noch länger geworden.

Aber ich werd auf alle FÄlle dran bleiben und whs auch bald einen Hormonstatus machen lassen. Naja, wird schon werden.

Meine Schwester musste 5 Jahre probieren, bis es endlich geklappt hat (im 11/2012 werd ich Tante). Sie hatte nur leider ganz andere Symptome als ich, weshalb ich mich mit ihr leider nicht vergleichen kann.
Hoffentlich dauerts bei uns nicht so lange. Geduld ist nämlich nicht gerade meine Stärke.

Wünsch dir alles Gute und hoffe es klappt bald.

Top Diskussionen anzeigen