mönchspfeffer bei langem und unregelmäßigem zyklus?

hallo zusammen
brauche eure hilfe. ich habe einen zyklus von 30 bis 42 tagen seit ueber einem jahr. ist hierfuer moenchspfeffer das richtige? will mein zyklus verkuerzen und regelmaessiger haben. falls ja, muss bzw sollte ich das erst mit meiner FrauenÄrztin besprechen oder kann ich mir das einfach aus der Apotheke besorgen? habe leider meinen nächsten Termin erst in einen Monat bei ihr bekommen :-(

1

Hallo!

Meine Zyklen waren auch imme sehr unregelmäßig und lang 32-47 Tage! Seit Ende Feb. nehme ich jetzt Agnus Castus und die letzten 3 Zyklen waren besser 33-33-28 Tage, ich hoffe das bleibt so! Ich habe es allerdings mit mweiner FÄ abgeklärt, aber ich würde Tabletteneinnahmen über längere Zeiträume (auch wenn es ein pflanzliches Mittel ist) immer mit dem Arzt abklären! Ruf deine FÄ doch an und frag sie amTelefon!

LG

2

Hallo,

meine hat mir als ich 3 Monate nach Pilleabsetzen auf meine Mens warten musste, Mönchspfeffer empfohlen.
Grundsätzlich macht es schon die Zyklen um einiges gleichmäßiger (jedenfalls bei mir), mein Problem lag leider beim ES (ich hatte keinen) und da hat Mönchspfeffer leider nicht geholfen.

Ich hätte nichts dagegen, wenn du es dir einfach in der Apotheke besorgt, du hast ja nächsten Monate Termin, da würde ich es dann auf jeden Fall ansprechen.

Grüße

3

Danke für eure Antworten!
Ich werde dies dann auch mit der FA abklären. Habe heute meine Tage bekommen obwohl ich fest dachte dass ich am 24.06. mein ES hatte. Aber vielleicht waren das auch ganz normale Bauschmerzen. Hab da leider nicht so ein Gefühl dafür. Die Pille hatte ich im Januar 2011 abgesetzt und seitdem spielt mein Mens verrückt. Da der Kinderwunsch damals nicht so ausgeprägt war, war mir das auch recht aber mittleirweilen arbeiten wir doch sehr intensiv daran und da passt natürlich die unregelmäigkeit und die langen zyklen gar nicht in bild :(

Kann diese Unregelmäßgkeit + langer Zyklus auch am hohes TSH liegen oder hat das eine nichts mit dem anderen zu tun?

Ich weis dass vor 3 Monaten mein TSH wert ziemlich hoch war, meine Eisenwerte leider auch. Mein Internist wollte zuerst meine Eisenwerte aufpeppeln, was jetzt auch erledigt ist. Am 30.07. habe ich dann nochmal ein Termin bei ihm und hoffe, dass wir dann am TSH arbeiten :( Ach manno, alles nich so einfach :(((

Top Diskussionen anzeigen