Clomifen trotz regelmäßigem Zyklus???

Hallo ihr Lieben,

war gestern bei meiner FÄ. Hatte letztes Jahr zwei FGs, daraufhin wurde Faktor V Leiden diagnostiziert. Wurde beide Male im 3 ÜZ nach Pille schwanger. Bin jetzt im 5 ÜZ nach 41, 40, 34 und 37 Tagen. Werde so langsam ungeduldig. :-[ Meine FÄ meinte, meine Zyklen wären zu lang und wir könnten im nächsten Zyklus Clomifen ausprobieren. Habe irgendwie Angst, es auszuprobieren. Was sagt ihr dazu? Habt ihr Erfahrung damit?

Ganz liebe Grüße
Betti

Danke für deine Antwort. Ich glaube auch, ich muss mich einfach überwinden. Vielleicht habe ich ja Glück und es klappt schon diesen Zyklus, dann muss ich mich nicht entscheiden. #winke

LG

na warum nicht :) ich kann nur gutes sagen, bin im 1. clomizyklus jetzt schwanger. mein ES ist zwar nur um 2 tage nach vorn gerutscht aber es hat gereicht :) hab es aber jetzt erst nach 17 erfolglosen zyklen bekommen.

Danke für deinen Zuspruch und herzlichen Glückwunsch!!! #winke Wie weit bist du jetzt?

Wurde mal ein kompletter Hormonstatus inklusive US gemacht?

Bisher nicht. Habe leider einige Baustellen. Meine Ärztin hat jetzt Blut abgenommen. Ergebnis kriege ich nächste Woche. Hatte früher leider auch erhöhte männliche Hormone, mal sehen, wie sich das entwickelt hat. :-D

LG

Ganz ehrlich, bevor ich mit Clomi beginnen würde erstmal nen kompletten Hormonstatus inklusive US machen!
Dies bedeutet am Anfang des Zykluses 2. bus 4. ZT., zum ES hinund nach dem ES zum Blutabnehmen, der Zyklus sollte auch per US überwacht werden!

Danke für den Hinweis. Werde mal mit meiner FÄ sprechen.

LG

gerne :-)

Top Diskussionen anzeigen