PMS-Brustschmerz anders, als wenn man ss ist???

Hi!

Die Frage wurde bestimmt schon öfter gestellt, evtl vielleicht sogar von mir! ;)

Habe ab ES immer zunehmende Brustschmerzen. Bisher kam immer die Mens.
Geht das ineinander über, falls man ss ist? Oder wie ist das?
Dieses ganze Halbwissen über Hormone u deren Auswirkungen macht mich ganz kirre!

Weiß ich schon, dass ich nicht ss bin, wenn die Brüste nach ES anfangen wehzutun? Geht es ineinander über? Sollte ich keine Brustschmerzen haben?

Wer kennt sich aus und mag es versuchen, mir zu erklären???
DANKE!

LG

genau kenne ich mich da auch nicht aus, aber als ich schwanger war, hatte ich ganz arg brustschmerzen, speziell beim treppen laufen

Hallo, wollte mal fragen, ob Du diese Schmerzen schon vor Deinem NMT hattest, oder ob vor dem NMT noch "normale" PMS-Schmerzen auftreten können, auch wenn man schwanger ist, und dann in wie bei Dir schmerzende Brüste übergehen?

Hi, es war immer so das ich bei einer Schwangerschaft keine "normalen" PMS Schmerzen hatte. Es waren nur die Brüste geschwollen. Die Adern und die BW Schmerzen kamen dann ca eine Woche nach NMT. Ich möchte aber keine Hoffnung machen denn es ist bei jeder Frau anders! Es bezieht sich nur auf meine Erfahrungen!!!

LG Belli

Ok, vielen Dank!

Also ich glaube, dass kann man kurz nach dem ES nie sicher an sowas festmachen, die einen haben brustschmerzen, die anderen nicht und sind schwanger oder nicht. Wuerde mir so frueh nicht so viele gedanken machen, einfach nmt abwarten, mehr kann man sowieso nicht tun, erst dann ist man schlauer...#winke

Top Diskussionen anzeigen