Was tun bei Brustschmerzen?

Hi, ich habe seit dem ES Brustschmerzen. Wenn ich mich nachts auf die Seite lege oder drehen will, werde ich immer wach, weil es so weh tut. Auch wenn ich liege und stehe dann auf tut es weh. Meine Brustwarzen sind aber nicht gereizt.. Nur an beiden Brüsten so seitlich. Hat jemand ne Idee was man da machen kann, damit man wenigstens nicht immer wach wird davon?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/991940/657518?1340449135

Schonmal Danke

Hallo Jenny,

hast du es mal mit kühlen versucht? Würde ich spontan mal versuchen, vielleicht hilft das ja...

LG

Ja, das hilft nicht. Die sind total prall und es zieht an den Seiten. Tagsüber tut es nur weh, wenn man dagegen drückt. Am schlimmsten ist es immer früh morgens, wenn man schläft, bzw aufsteht

Ich hatte das nur beim Stillen, und da hats geholfen nachts einen Sport BH zu tragen gegen den Druck... Aber dass es morgens am schlimmsten ist, ist verständlich. da liegen sie ja die ganze Nacht so schön warm und frei... Vielleicht hilft dir auch ein Sport BH nachts...

Ich war vor Jahren schonmal schwanger. Da hatte ich es auch. Aber jetzt kann ich ja noch nicht schwanger sein...

Hört sich genau an wie bei mir. Pünktl nach ES werden die Möpse groß und tun weh. Östrogendominanz.
Ich hab im letzten Zyklus Mastodynon genommen (den ganzen Zykl durch) und diesmal war es viiiiiel besser. Hatte auch nicht soviel PMS wie sonst immer.

Top Diskussionen anzeigen