Seht trockene Schleimhäute ab ZT 23 und trotzdem schwanger??

Hallo liebe Urbianerinnen,

ich habe mal eine Frage an alle, die regelmäßig ihren Zervixschleim beobachten und evtl. einen Rat bzw. Erfahrungsbericht für mich haben. Also ich habe immer einen regelmäßigen Zyklus von 27-30 Tagen und wir üben fleißig an Kind Nr. 2. Nun hatte ich an ZT 13/14 meinen ES und nun ab ZT 24 eine aufgrund von Trockenheit brennende und juckende Scheidenschleimhaut. Die Mens kündigt sich so nicht wirklich an so das ich damit irgendwie nix anfangen kann und natürlich auch nicht die Hoffnung aufgeben möchte, das es evtl. doch geklappt haben könnte... hat jemand von euch auch schon ähnliches erlebt und war trotz der genannten Tatsache schwanger??
Danke für's lesen und antworten.
Betty72

Huhu^^

Also ich war vor NMT auch ziemlich trocken, kein Ausfluss.
Erst nach NMT fings an mit dem starken Ausfluss und hält bis jetzt an :-p

Lg Steffi 12 SSW

Danke erstmal für die Antwort. Darf ich dich noch Fragen, wie das mit dem Brustspannen war, falls du das überhaupt gehabt hast? Ich hatte nur 2-3 Tage Brustspannen und seit ZT 22 nicht mehr. Empfindlich sind sie auch nicht mehr, könnte natürlich auch ein Zeichen der nahenden Mens sein. Allerdings hatte ich das bei meiner 1. SSw auch, da sind die Brüste sozusgen später nochmal gewachsen und waren bei ZT 36 auch gar nicht mehr empfindlich oder geschwollen.
Danke nochmal..

geht mir grad genauso! ich hoffe das ist ein gutes zeichen. :-)

In dem Zyklus in dem es geklappt hat war ich vor NMT staubtrocken...außerdem taten mir die Brüste so gut wie gar nicht weh,wie sonst bei PMS.
Drücke dir die Daumen dass es gute Zeichen sind :)

...ich drück uns die Daumen...so was hatte ich irgendwie noch nie...

ach danke...das läßt hoffen...

Top Diskussionen anzeigen