Gelbkörperschwäche bei normaler Zykluslänge?!

Mädels, nachdem ich heute den 3ten ÜZ entgültig abgehakt habe (heute kündigte sich die Mens mit rosa ZS an...morgen wird sie voll da sein) stelle ich mir, aus dem Bauch heraus, folgende Frage:

Könnte ich eine GK-Schwäche haben obwohl mein Zyklus normal lang ist? Die 1te ZH hat 13-14 Tage und die 2te ca. 12-13. Mein Zyklus dauert insgesamt 26 Tage!

Den Verdacht habe ich Aufgrund von ein paar Dingen:

- Meine Mens dauert immer nur 3 Tage und ist dann relativ schwach (GSH nicht genügend aufgebaut?!)

- kurz nach meinen ES (2ter bis 6ter Tag) spannen meine Brüste extrem...dann lässt es nach, bis ich gar kein Spannen etc. mehr spüre (Progesteronmangel bei fortschreitendem Zyklus?!)

- Ich habe grundsätzlich keinen Spinnsparen ZS beim ES...der wird nur flüssig (Eireifung nicht gut genug?!)

Naja...ich weiss schon, ihr seit alle keine Ärzte aber kennt das evtl. jemand?

Ich hab eben Ovaria comp. und Bryophyllum (Globuli) bestellt und werds mal testen sobald es kommt!
Hat damit jemand (gute) Erfahrungen gemacht?

Danke fürs lesen von diesem Roman... ;-)

LG

Nina

1

Hallo,

bei einer GKS kommt es auf die Länge der Hochlage in der 2.ZH an. Wenn die Tempi desöfteren unter 10 Tage erhöht ist, spricht man erst von einer GKS. Das Brustspannen fängt dann meistens erst kurz vor der Mens an und man hat vorher sehr oft SB.

Hast du ein ZB?

lg frauchen

3

Ich führe ein ZB nur ohne Tempi...hier das Letzte:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/973755/638108?1331236071

mein Zyklus tickt wie ein Uhrwerk...SB hab ich nie!

Ach...ich weiss auch nicht...warscheinlich bin ich gerade nur ein bisschen hysterisch!#klatsch

6

Ich selber hatte Mitte 30 längere Zeit eine GKS. Kann nur sagen, wie es bei mir war, Tempi unter 10 Tage, SB umd Mens am ZT 24 oder 25. Bekam Tabletten dafür, hatte da aber keinen Kiwu.

Ovaria comp. und Bryophyllum nehme ich zur Zeit auch, aber nur um meinen Zyklus zu festigen, beim ES verschiebt sich immer weiter nach hinten.
lg

2

Hallo Nina,

ich habe eine GKS trotz normal langer 2. ZH und ohne SB, das gibt es auch. Ich denke aber nicht, dass deine Symptome unbedingt auf eine GKS hindeuten müsen, aber du könntest zB nach dem ES noch Frauenmanteltee trinken und deine FÄ mal auf Agnucaston ansprechen, das hilft bei leichter GKS. Das Ovaria comp musst du aber bis zum ES nehmen, das Bryo danach. Wenn es in ein paar Monaten noch nicht geklappt hat, kannst du ja mal einen Hormoncheck beim FA machen lassen bzw. wenn es dir gar keine Ruhe lässt, ja auch jetzt schon, da musst du bei ca. ES+8 hin und dann kann man schauen wie hoch dein Progesteron im Blut ist, hier ein guter Link http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_progesteron.htm

Alles Gute

4

Schmierblutungen hab ich auch nie, mein Zyklus tickt regelmäßig wie ein Uhrwerk... vermutlich bin ich gerade nur etwas hysterisch!#klatsch

3ÜZ sind ja wirklich nicht viel aber ich hab irgendwie kein gutes Gefühl im Moment!

Das Ovaria werd ich sowieso erst im nächsten ÜZ nehmen, hab mit dem Bestellen zu spät geschaltet und die 1te ZH läuft ja ab morgen bei mir!
Bryo krieg ich in diesem ÜZ schon hin!

Ich hab ohnehin Ende Mai nen Termin bei meiner FÄ, da werd ich das mal ansprechen!

Danke und LG

Nina

5

Hey Nina,

also ich habe mit Ovaria auch 1x erst an ZT 6 oder so begonnen, das ist glaube ich nicht schlimm. Dann kannst du ja noch Frauenmanteltee besorgen und den in der 2. ZH trinken und dann sprichst du das mal bei der FÄ, das ist doch ein guter Plan, vielleicht schlägt sie ja dann vor, dass man mal nach den Hormonen schaut?!

Alles Gute

weiteren Kommentar laden
8

Hey!

Ich habe eine diagnostizierte GKS und tatsächlich sind einige deiner "Symptome" ähnlich, wie bei mir:

Nie spinnbarer Zervikalschleim, ABER flutschig-flüssig soll für die Befruchtung auch vollkommen ausreichend sein.

Kurze Mens. Meist nur einen Tag richtiges Blut, danach bis zu 7 oder 9 Tage SB. Meine Gebärmutterschleimhaut ist allerdings meist hoch aufgebaut. Aber ich denke, dass durch geringes Progesteron die Schleimhaut weniger aufgelockert wird, wodurch dann eher gewebiger Schleim abgeht und es über Tage dauert, ehe alles raus ist.
Brustschmerzen. Mal sofort nach ES, mal Zwischendurch, mal kurz vor Mens. ABER das hatte ich jetzt unter Utrogesteinnahme auch.
Meine 2. ZH ist immer 14 Tage lang. Allerdings schleppt sich die Tempi erst sehr langsam hoch und bleibt manchmal nur einen Tag an ihrem höchsten Punkt, um dann sofort wieder Tag für Tag ab zu sacken. Irgendwo in den Weiten des Netzes war das auch ein typisches Zeichen für GKS. Manche habe eine zu kurze 2. ZH, andere einen schleppenden Beginn, wieder andere eine zu kurze (hohe) Hochlage und bei manchen steigt die Temp auch nur 0,2 Grad, bleibt also zu flach.

Am Ende wird dir nur der Gang zu Gyn was bringen :-) Utrogest bekommst du ja sowieso nicht ohne Rezept.
Greetz

9

danke für deine Antwort! :-) Zu meiner FÄ muss ich ohnehin Ende Mai wieder...bei der Gelegenheit werd ich das mal ansprechen.

Bis dahin versuch ich es mit Ovaria und Bryo ... und vor allem: Mehr Gelassenheit!!! Ich mach mich gerade echt fertig und das nach nur 3ÜZ...#klatsch

LG

Nina

10

Bei so wenigen ÜZs ist Nachhelfen mit Homöopathie erst mal n ganz guter Weg. Hoffe, es hilft dir.

Zum Thema Gelassenheit: Das hab ich schon längst aufgegeben. Ich war auch schon nach 3 Versuchen total unruhig, weil ich einfach wusste, dass da irgendwas nicht stimmen kann. Wir haben immer punktgenau zum "richtigen" Zeitpunkt Sex gehabt, da bin ich mir sicher. Und auch nicht nach Plan, sondern einfach, weil mein Körper mir die Signale gegeben hat ;-) Und nun, nach 12 Versuchen, steht fest, dass die Eizellreifung gestört ist (daher wohl auch die GKS). Das Spermiogramm meines Freundes ist auch nicht das Beste und ne leichte SD-Unterfunktion kommt auch hinzu. Also hör wirklich auf dein Gefühl! Und lass dir von den vielen netten Menschen, die immer von Geduld *bla*bla reden nix erzählen :-) Es spielt sowieso keine Rolle, wie hibbelig du bist! Das macht weder schwanger, noch unfruchtbar :-D

11

Hallo, also ich versuche dir mal aus eigener Erfahrung zu helfen. Ich bin seit 2010 in Kiwu Behandlung. Deshalb wurde bei mir schon sehr oft mein Zyklus per US und BT beobachtet.

Meine Mens dauert immer nur 3 Tage und ist dann relativ schwach (GSH nicht genügend aufgebaut?!)

Nein, muss nicht sein. Meine Mens dauert auch nur immer ca. 3 Tage und ist sehr schwach. Meine GMSH ist immer gut aufgebaut. Bevor ich den ES auslöse meist bei knapp 9mm.

kurz nach meinen ES (2ter bis 6ter Tag) spannen meine Brüste extrem...dann lässt es nach, bis ich gar kein Spannen etc. mehr spüre (Progesteronmangel bei fortschreitendem Zyklus?!)

Ich habe auch sofort am Tag meines ES schon mit PMS zu tun. Also Brustschmerzen, Leistenziehen usw. Und meine Hormone sind absolut in Ordnung. Progesteron sehr gut.

Ich habe grundsätzlich keinen Spinnsparen ZS beim ES...der wird nur flüssig (Eireifung nicht gut genug?!)

Hab ich auch nicht!!!

Und lt meinen Kiwu Ärzten ist von der Seite aus alles in bester Ordnung bei mir !!!

lg

Top Diskussionen anzeigen