Spermiogramm - Werte?

Hallo!

Nachdem mein Mann und ich seit 10 Monaten versuchen ein Baby zu bekommen haben wir nun ein Spermigramm machen lassen...Heute haben wir die Testergebnisse vom Labor bekommen...Könnt ihr mir event. sagen ob das gut oder schlecht ist?
Zum Teil sind einige Werte in der Norm, aber einige Werte sagen mir gar nichts....

Menge: 3ml
Konzentration: 41.6Mill./ml
Morphologie: 9% normal geformt
Mobilität:
PR: 29% progressiv
NP: 17% ortsbeweglich
IM: 44% unbeweglich
Vitalität: 56%
Agglutinate: vereinzelt vorhanden
ph-Wert: 7,5
Verflüssigungzeit: verlängert
Farbe: opaleszent
Viskosität: fadenziehend
Leukozyten: 0.2 Mill./ml
Rundzellen: 1.0 Mil./ml
MAR Coombs: negativ

Ist das nun gut oder nicht?
Wir bekommen leider erst im April oder Mai (nach unserem Urlaub) einen Termin beim Urologen, damit der uns das Ergebnis erklärt...

Mfg
Aika

Also das Spermiogramm sollte ausreichen um auf normalem Wege ein Kind zu zeugen :D.

Hast du denn schon Untersuchungen hinter dir? Schilddrüse, Hormone?

Ich war nur mal zwischendurch beim Frauenarzt, der hat mich per Ultraschall untersucht und er hat gesagt, das alles passt und ich kurz vom ES stehe (hatte viele Follikel)....
Damals waren wir erst im 4.ÜZ und somit meinte der Arzt es wäre zu Früh um sich Sorgen zu machen.... - Aber wenn es in den nächsten 4 Monaten nicht klappt, dann werde auch ich mich Gründlich untersuchen lassen....

Sollte ausreichen, oder reicht aus? ;-)

Mfg

Also ich finde euer SG wirklich gut. Kommt darauf an, wie lang deine Zyklen so sind und ob du eine gute Hochlage hast? Manchmal könnte auch ein zu niedriger Progesteronwert der Grund sein, dann müsstest du Utrogest bekommen. Kannst ja mal einen Zyklus lang Tempi messen, ob du ne schöne Hochlage hast. Ansonsten würd ich noch empfehlen die Schilddrüse untersuchen zu lassen.

weitere 3 Kommentare laden

Hm, also mein Mann hat letzte Woche die Ergebnisse bekommen und versuch, das jetzt nochmal zusammen zu bekommen....
Die Menge und die normal geformten sind ok, denk ich. Er hat nur etwas zuwenige Bewegliche (sollten zusammen etwa 50 %) ergeben. Bei meinem Mann sind es weniger, als bei euch und der Arzt meinte, wir können damit auf ganz normalem Wege schwanger werden. Er hat ihm lediglich etwas zur besseren Durchblutung der Hoden verschrieben....

Ich denke euer Ergebnis liegt in einem ganz normalem Durchschnittsbereich!

LG und viel Erflg weiterhin!!!#klee

Danke!!!

Ja dann ;-).... Wir gehen es nun ein wenig verkrampfter an.... In den letzten Monaten hat mein Kinderwunsch schon des öfteren zum Streit geführt, weil dieser einfach so präsent war (Sex auf Termin und unter Druck)... Nun Konzentrieren wir uns wieder mehr auf uns, und lassen alles andere auf uns zukommen....

Bzg. Temperatur: Ich habe auch schon einige Zyklen mit Temerpaturmessung und durch die Verwendung des CBMs hinter mir.... und alles passt und ich hab auch immer meinen ES...zweite Zyklushälfte so ca. 12-13 Tage

Wir versuchen es nun gelassener weiter (Vorraussetzungen passen ja) und schauen was passiert - vor allem muss ich den Kopf wieder ein wenig frei bekommen....

Im Juli habe ich dann einen FA Termin (jährliche Untersuchung) und da schau ich dann weiter... bis dahin versuche ich die Zweisamkeit mit meinem Mann zu genießen

Mfg und Gute Nacht ;)

Lg

Top Diskussionen anzeigen