Kinderwunsch-tee??? Wer kennt sich aus? (hab heut mens bekommen)

Hi ihr Lieben!

Also ich nehme seit 4-5Monaten Agnucaston, dennoch ist die Zeit nach ES bei mir nur 10-max 12 Tage lang.
Habe hier manchmal was über Tees gelesen, die so getrunken werden.

Was für Tees sind das? Was bewirken die? Ist die Wirkung irgendwo belegt oder ist das "nur" der Glaube daran???

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen!

1

hallo

also ich hab immer zu gleichen teilen gemischt in der

ersten hälfte
himbeerblätter, beifuß, rosmarin und holunderblütentee getrunken

und zweite hälfte

frauenmantel, brennessel und scharfgabenkrauttee

es reicht aber wohl auch wenn man himbeerblätter und frauenmanteltee nur trinkt
beifuß ist zb für die förderung des es gut :)

hab alle zutaten immer bei müller und die himbeerblätter/rosmarin bei biorio und beifuß im gewürzregal

ich hatte immer nen schönen regelmäßigen zyklus

gruß

2

Ich kenne es so:

Erste Zyklushälfte: Himbeerblättertee
Zweite -"- : Frauenmanteltee

ich trinke den Frauenmanteltee durchgängig, ist von Sidroga / Heilpflanzentee, gibt es in der Apotheke. Fertig im Teebeutel, praktisch in der Arbeit :-)

Himbeerblättertee gibt es nicht als fertige Mischung, mußt Du Dir mischen lassen.

Bin jetzt im 3.ÜZ, trinke den Tee weil er mir schmeckt und ich das Gefühl habe, ich tue was Gutes.

Lg, Martina

3

Was genau soll der Frauenmanteltee denn bringen? Weißt du das zufällig?

4

Falls du sehr lange zyklen hast, wuerde ich dir ovaria comp empfehlen. Die zyklen gehen zum beispiel von 40 tagen auf 30 tage zurueck und der ES kommt meist dann puenktlich so jin der zyklusmitte. Frauenmantel als tee soll ja generell gut fuer den weiblichen zyklus sein.#winke

5

Du kannst dir mal auf babywunschtee.de die Kräuter ansehen. Den habe ich getrunken, hat auch geholfen #verliebt

Top Diskussionen anzeigen