L-Thyroxin schlägt nicht an?!? *nur Ärger*

Hallo ihr Lieben,

kurz zu meiner Geschichte. Im Mai 2010 wurde eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt, TSH 5,3
Dann habe ich L-Thyroxin 50 bekommen, musste später noch mal zur Untersuchung, da war der Wert bei 3,7 und im November dann bei 2,2

Jetzt war ich letzte Woche wieder da, jetzt liegt der TSH bei 3,7.....Wie kann das sein, bekomme jetzt seit Oktober sogar die 75iger L-Thyroxin....

So werde ich niemal schwanger, wie kann es denn sein, das ich mir jeden Morgen das Zeug reinhaue und der Wert geht sogar wieder nach oben ????

Ach man, das nervt alles. Sorry, für meine schlechte Laune, aber ich dachte, wenn ich die Tabletten einge Monate nehme, dass sich der Wert normalisiert und ich endlich Schwanger werden kann....Und nun, alles von vorne ????

Wer kennt sich da aus ???

Mara
#liebdrueck

1

Hallo Mara,

habe auch SD-UF und bekomme Medis. Bei mir war es so, dass die Werte nach einem Wechsel des Herstellers schlechter wurden. Wirkstoff der Gleiche aber Zusammensetzung unterschiedlich. Kaum habe ich den alten Hersteller wieder genommen ging der Wert wieder runter.

Davon abgesehen braucht der Körper ca. 3 Monate um sch dran zu gewöhnen. Geh mal zu einem Endokrinologen die sind darauf Spezialisiert und können dich genauer Einstellen.

LG

2

hey

ich war letztens beim nuklearmediziner

ich nehm zwar noch keine tabletten, da ich noch auf meine ergebnisse warte

aber er meinte es kann durchaus sein, dass der werte nur mal kurzzeitig erhöht ist, weil dein körper grad andere anforderungen an deine schilddrüse stellt

zb kann der wert bei stress auch wieder steigen

ich würd an deiner stelle ein wenig warten und dann den wert nochmal kontrollieren lassen

gruß :)

3

in wie weit nimmst du jod zusätzlch?

5

Nein, ich nehme kein Jod mehr, auch nicht in der Folsäure....Bin von Anfang an schon beim Nuklearmediziner und muss die Tage auch wieder hin....

Das Schwankungen vorkommen ist ja schon mal gut zu wissen.... Mich nervt mich nur, das er jetzt wieder so hoch geht und zum Schwanger werden, sollte er ja gegen 1 liegen...

Naja, aber Danke für eure Antworten und ich hoffe mal das Beste!!!!

Mara#liebdrueck

4

Hallo, also a) benötigt Dein Körper Zeit, um sich einzustellen, Schwankungen treten da öfters auf.. b) manchmal benötigt der Körper mehrmals im Jahr ein wenig mehr oder weniger Hormone.. Bei mir immer mehr im Dezember, März und danach wird fast bis Null im Sommer runtergefahren....
hast Du davor die Pille genommen? Die verursacht auch Schwankungen.. Versuche ja auch ss zu werden und pendel nun alle 2 Monate zwischen 0,67 im Sommer bis 1,86 im Dezember.. Dabei war ich davor erst ohne Pille, dann 2 Jahre Pille stabil mit einem Wert von 1,2 bei um die 75 Mikro L-Thyroxin..
das ist ärgerlich, denn auch ich warte darauf endlich ss zu werden...
Geh mal zum Endokrinologen, ich hab den Fehler gemacht, nach dem Sommerwert beim HA zu bleiben, der hat aber zu wenig Ahnung....
LG

Top Diskussionen anzeigen