Baby direkt nach dem Studium?!?!?

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin :) #winke

Also kurz zu mir.... ich habe einen 7jährigen Sohn. Wir sind fast 10 Jahren verheiratet. Ich begann 2009 mit dem Studium. (Lehramt). Ende Juni bin ich dann endlich fertig. #cool

So und jetzt stehen wir vor einer großen Frage!

Soll ich noch ein paar Jahren arbeiten, oder gleich schwanger werden und erst dann in 2 Jahren arbeiten, wenn es dann ca. 2 Jahre alt ist....

Mein Mann will eigentlich nicht mehr länger abwarten, da er denkt, dass es einfach die richtige Zeit dafür ist. Mit dem Großen hätte das Baby dann ca. 8 Jahre Altersunterschied und mehr sollten es glaub ich auch nicht sein.

Naja dann denke ich, dass es sicher auch super wäre, wenn ich gleich arbeite, dann sieht es auch finanziell viel besser aus (man kann mehr unternehmen, einkaufen usw.), obwohl uns jetzt finanziell auch gut geht.

Also wie ihr es vielleicht merkt, bin ich da ein bisschen durcheinander.

Jobchancen stehen zurzeit und auch in den nächsten Jahren sehr gut, da es hier einen extremen Lehrermangel besteht.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen oder kennt ihr vielleicht jemand, der oder die genau vor so einem Problem stand? #gruebel

lg

sevgi #niko

1

Meine Erfahrung ist, man kann noch soviel planen wie man will. Die Kinder kommen, wann und wie sie Lust haben.

Wenn eure Köpfe für ein Kind sprechen, dann habt Spaß und seit offen dafür. Alles planen nützt ehrlich gesagt gar nichts! Es sei denn, man ist 14. da sollte man doch mit S** aufpassen ;-)

2

Hi!!!

Ich sehe es eigentlich genau wie meine Vorrednererin...Planen in der Hinsicht kannst du eh nichts....

Wenn ihr sagt, das ihr noch warten wollt und du erst mal zwei Jahre arbeitest und ihr es dann probiert, warum sollte es da gleich klappen.

Wir haben auch gesagt, Studium, Arbeiten und dann legen wir los....
Das ist offziell über zwei Jahre her, es klappt einfach nicht. Bei mir werden immer neue Sachen festgestellt, warum es nicht klappen will...Erst eine Thrombose, jetzt eine Schilddrüsenunterfunktion.....Immer neue Wartepausen:-[

Also probiert es einfach und wenn ihr euch beide ein Kind wünscht, steht dem ganzen doch nichts im Wege...Es kommt wie es kommt...:-p

Ich wünsche euch viel Glück!!!!!!!
Mara

3

Hallo,

also mein Partner und ich stehen/standen auch vor dem selben Problem. Ich werde im März mit meinem Studium und er im Februar mit seiner Umschulung fertig.
Wir haben uns auch gefragt, ob es nicht besser wäre, wenn ich erstmal arbeiten gehe, doch er ist bereits 37 Jahre und weil es nicht das letzte Kind werden soll, wollte er jetzt nicht mehr all zu lange warten.
Es soll unser erstes Kind werden und wenn es bald klappt, hab ich geplant erstmal ein Jahr zu Hause zu bleiben und ab Ende 2013 noch Teilzeit meinen Master zu machen (mein Wunschstudienfach wird nur Teilzeit angeboten) und so würde es perfekt passen.

Aber was uns eigentlich zu der Entscheidung getrieben hat, war ganz einfach der Kinderwunsch... Im Grunde ist es vielleicht nicht der objektive perfekte Zeitpunkt, doch wenn der Wunsch ersteinmal da ist, lässt er sich auch nicht mehr ignorieren. Ich glaube, dass ist einfach die Natur. Im Leben kann man doch eigentlich nichts langfristig planen.

Außerdem bin ich der Meinung, auch wenn es mit Kind eventuell schwerer wird, kann man diese Entscheidung gar nicht bereuen, wenn es dann da ist. Doch bekommst du kein Kind und es läuft dann nicht so, wie du es dir vorstellst, wirst du die Entscheidung gegen das Kind eher bereuen.
Komisch ausgedrückt, aber du weist bestimmt, was ich meine ; )

4

Hallo,
das ist schwierig aber wie gesagt planen kannst du das eh nicht.

Ich habe mein Diplom vor vier Jahren gemacht und wollte erstmal arbeiten,Geld verdienen,Reisen etc.

Seit Juni versuchen wir es nun und ich dachte auch schwups biste schwanger...Essig ist es.Und wer weiß wie lange es noch dauert bzw. kann es ja auch sein das was nicht stimmt.

Heute würde ich es anders machen,aber damals hielten wir es für den richtigen Weg.

Andererseits wäre es gut wenn du erst ne feste Stelle hättest,oder?

Lg Annilli

5

Ich bin auch am überlegen, wann ich bzw wir loslegen wollen.

Unser Ziel ist erstmal, Ausbildung/Studium zu Ende bringen,

dann macht mein Freund noch Master, er wäre 2014/2015 fertig,

ich bin schon 2012 fertig und wollen auch noch Heiraten aber wann??

Das Geld ist nicht da. Unser Wunsch auch wirklich sehr groß, weiss selber nicht,

was ich machen soll?? :-(

Habe dann Angst, wenn wir loslegen wollen, das es ewig dauert, man weiss ja nie, was man hat... ich hoffe, einige können mir was schreiben??

LG

6

Hallo Kollegin;-)

ich kenne das Problem. habe auch Lehramt studiert und befinde mich nun im Ref.
Der Wunsch nach einem Baby ist bei uns (verh.) schon sehr groß.
Ich hatte eigentlich vor, erst mein Ref abzuschließen,dann zu arbeiten und dann ein Kind zu planen.
Allerdings haben wir uns überlegt, dass es auch mit Kind zu schaffen ist - ist alles eine Frage der Organisation;-)
Wir wollen endlich eine richtige kleine Familie sein:-D
Jetzt haben wir uns also dazu entschlossen es drauf ankommen zu lassen.

Wir wünschen uns ein Kind und es wird auch alles mit Kind klappen.
Es gibt ja auch die Elternzeit..die kann ja auch mein Mann wahrnehmen, so beleibt er zu Haus und ich beende meine Ausbildung!

Muss noch dazu sagen, dass mein Mann schon länger im Berufsleben steht und gut verdient.
Es gibt übrigens ziemlich viele Frauen, die direkt nach dem Studium oder im Ref. ein Baby bekommen haben und das alles super meistern.
Einige setzen aus, andere machen mit dem Ref weiter. Was hier das Beste ist muss jeder für sich entscheiden.

Ich denke wenn beide Partner den Wunsch nach einem gemeinsamen Kind haben, wird sich alles andere schon finden.

GLG#winke

Top Diskussionen anzeigen