SS-Test positiv und bräunlicher Ausfluss?

Hallo liebe Hibbelnde,

ich habe heute Morgen, ES+11/12, nach einigen Minuten leich positiv getestet mit nem 10er. Nun habe ich leichten bräunlichen Ausfluss bemerkt und mache mir Sorgen.

Doch alles nichts?

Wir waren uns nämlich sicher, dass es dieses Mal geklappt hat...

Könnt ihr mich beruhigen?;-)Wir probieren auch schon 1 Jahr und da hab ich irgendwie Schiss, dass ich mich Freue und dann doch vllt enttäuscht werde...

Ganz liebe Grüße :-)))

1

Hi,

bei mir war es genauso. Hatte auch bei ES+12 abends und ES+13 morgens gaaaaaanz minimale SB. Also mehr so braune Fetzen beim Abwischen am Toipapier.

Bin dann zum Doc und der meinte, er kann nix machen. Auch Utrogest wollte er mir nicht geben.

War dann aber sofort wieder rum und bisher kam auch gar nix mehr. Bin jetzt bei ES+15.

Schau halt, ob die Tests positiver werden. Dann dürfte es eigentlich ok sein.

Alles Gute

Patricia

2

Danke Dir.
Ich muss wohl abwarten...

Hab natürlich nur Angst, dass die Mens kommt.
Versuche mich jetzt nicht so verrückt zu machen!

Wünsche Dir auch alles Gute!:-)

11

Danke #herzlich

Dir auch alles Gute. Heute hat mein CD Digital schon "Schwanger 2-3 Wochen", also denke ich mal, dass alles gut ist bei mir.

Ach so, hier mal was zu Utrogest, weil das schon jemand erwähnt hat. Hat mir der Internetfrauenarzt geschrieben, als ich in deiner Situation war
(Frage: Kann Utrogest einen Frühabort verhindern):

Hallo, das ist ein umstrittenes Thema.

Es wird z.T. versucht durch Hormongaben in der Frühschwangerschaft eine Gelbkörperschwäche auszugleichen. Ob das wirklich hilft ist nicht sicher geklärt.

In der Regel werden vaginale Gelbkörperhormongaben bevorzugt, weil bei der oralen Anwendung die Gelbkörperhormone schneller abgebaut werden.

Die Ursache einer Gelbkörperschwäche liegt wahrscheinlich bereits in der Zeit vor dem Eisprung.
Ein anderer möglicher Ansatz ist deswegen, bereits in der Follikelphase die Follikelreifung durch die Gabe von Clomifen zu unterstützen. Aber auch dazu gibt es nur wenig Untersuchungen.

Empfohlen wird eine Gelbkörperhormongabe bei wiederholten Fehlgeburten. Der nutzen gilt zwar als nicht bewiesen, nach der derzeitigen Studienlage aber als wahrscheinlich.

Nach neueren Studien wird durch die Gabe von Gelbkörperhormonen in der Frühschwangerschaft evtl. das Risiko für Fehlbildungen des Penis ("Hypospadie") leicht erhöht. Ob das nur für synthetische Gelbkörperhormone gilt oder auch für natürliche wie bei Utrogest ist nicht bekannt. Deswegen sollte der Einsatz gut begründet sein. Der Nutzen in der Frühschwangerschaft bei niedrigen Progesteronwerten oder Blutungen ist nicht gesichert. Deswegen sollte die Anwendung gut überlegt werden.
Nach wiederholten Fehlgeburten ohne erkennbare Ursache wird eine Anwendung nach einer neuen Leitlinie empfohlen, weil der wahrscheinliche Nutzen (Senkung der Fehlgeburtsrate) das mögliche Risiko (fragl. Risiko auf Hypospadie) überwiegt.

3

Abwarten... ich hatte auch Schmierblutungen (bräunlcih) und bei ES+12 mit 2 Tests positiv getestet. An ES+13 und ES+14 waren die Tests wieder negativ und die Mens trat ein :-(

4

War bei mir ganz genau so.. hatte mit CB digi positiv getestet und paar tage drauf dann negativ und die mens kam.
Alles liebe für dich..

5

Hmm...das wäre schade. Mal sehen.

6

Hej,

also ich hatte Blutungen um meinen NMT Zeitraum rum und etwas später nochmal. Ich habe dann viel Magnesium genommen und mich so gut es ging geschont und siehe da, nun bin ich schon in der 10. SSW.

Blutungen können im Verlauf der Schwangerschaft immer wieder vorkommen. Ich drück dir die Daumen!

Liebe Grüße

7

Habe auch das selbe Problem...seit gestern...
Bin jetzt ES 12/13 sowas...
Auch ganz leicht bräunlich...
Hab sowas auch noch nie gehabt..
Mein NMT wäre eigentlich erst morgen oder übermorgen...
Mache allerdings erst morgen früh einen Test...

Aber deiner ist ja schon mal positiv..daher denke ich kannst du dich schon mal freuen...

Fühle mit Dir und wünsche Dir alles Gute!

Liebe Grüße

Angelika

8

also ich hab letzte Woche Montag positiv getestet, da war ich ES+12... ABER: ich hatte davor den Sonntag (also ES+11) morgens braunes Blut am Toi und hab schon nen Heulkrampf bekommen, dass es nicht geklappt hat und so... aber das wars. Kein Blut mehr... daher ich Montag eben getestet und die SST wurden bis gestern immer deutlicher :-) Heute hab ich meinen FA-Termin. Ich tippe darauf, dass es irgendwie eine Einnistungsblutung oder so was ist, jedenfalls etwas älteres. Es ist ja kein frisches Blut gewesen.
Also mach dir nicht so viele Gedanken, ich weiß, dass es schwer ist. Ich mach mir auch für jede Kleinigkeit Gedanken... :-(
Alles Gute!

9

Hmmm, da kannst Du wohl nur abwarten... ich hatte auch mal Schmierblutungen und kurz davor bei ES+13 mit 2 Tests positiv getestet. An ES+15 waren die Tests wieder negativ und die Mens trat ein.:-(

10

ich wäre montag fällig gewesen und es kam auch nur bräunlicher ausfluss,aber immer nur tropfenweise und jetzt immernoch,gestern hab ich dan bei ES+18 getestet und der test war positvi,also bin ich heut direkt zum FA und der hat ultraschall gemacht und da war auch schon was zu erkennen,da ich aber letztes jahr bereits eine FG hatte und letzten monat evtl. auch, hat er mir jetzt utrogest verschrieben und nun hoffe ich ganz sehr, dass es diesmal bleibt.
also ich drück dir ganz doll die daumen,noch ist nix verloren ;-)

Top Diskussionen anzeigen