Stechen in der Scheide

Hallo ihr Lieben,
leider muss ich mich wieder in der Kategorie "Kinderwunsch" melden. Hatte bereits in der 6 SSW einen Abgang. Um eine Ausschabung kam ich drumherum. Hatte seitdem auch nicht mehr meine Regel. Meinen Eisprung glaube ich am 19. August gehabt zu haben. (nur nach Gefühl und passt auch ca. mit der Abbruchblutung überein) Hab auch sehr viel Ausfluss, allerdings ist der nicht spinnbar, sondern sehr cremig. MUMU ist geöffnet. Nun habe ich ca. 5 Tage nach ES dieses Stechen in der Scheide. Kann nicht lokalisieren wo es genau ist. Fühlt sich wie ein kurzer Nadelstich an. Zwackt nur ab und zu. Bei der SS im Juni/Juli fing es genauso an. Ist das ein SS-Anzeichen oder hat man das auch ausserhalb der SS??
Meine Brüste waren um den ES herum soo sehr empfindlich, dass nichts drankommen durfte. Nun sind höchstens die Brustwarzen empfindlich. Das mit den Brust ist ja aber normal nach einem Hormonchaos.
Wüde mich sehr über eure Meinungen freuen.
Liebe Grüße

1

Hallo,

das mit dem Stechen hab ich schon oft gehört am Anfang der Schwangerschaft. Ich (unschwanger) hatte das noch nie.

LG

2

Hi

Das stechen hatte ich gestern auch. Habe gegoogelt, fand aber immer nur beiträge von schwangeren die schhhhon ziemlich weit sind also kurz vor ET.
Das stechen kenn ich nicht. Hatte ich vorher noch nie. Man kann es auch nicht direkt beschreiben wo es ist . Irgendwie an scheideneingang. Kurze stiche oder zucken ich weiß nicht #kratz

LG Nicole

3

Hey,
ja habe auch gegooglet. Habe aber auch von Frauen in der Frühschwangerschaft gelesen, die solch ein Stechen gemerkt haben. Hatte das allerdings das letzte Mal auch als ich schwanger war zum ersten Mal. Das letzte Mal hatte ich keine Anzeichen außer das Stechen. Es waren nicht einmal die Brüste empfindlich.
Drücke uns die Daumen. Würd mich freuen nochmal von dir zu hören.
LG

Top Diskussionen anzeigen