Pille nochmal für 1-2 Monate um Zyklus zu regulieren, was meint ihr?

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal nen Rat...

Ich habe vor genau einem Jahr die 3 Monatsspritze abgesetzt und seit Januar wieder meine Periode...allerdings total unregelmäßig ( 42/38/34/49 Tage) ... langsam nervt es mich, weil ich nicht ein einziges Mal schauen kann, wann mein ES sein könnte...

Ich hab jetzt seit 3 Mon. MöPf genommen, gebracht hat es allerdings rein garnichts...

Meine Frauenärztin hat mir beim letzten Besuch erzählt, man könnte überlegen, nochmal 1 oder 2 Monate die Pille zu nehmen um zu schauen, ob sich der Körper danach an nen regelmäßigen Zyklus gewöhnt...

Allerdings bin ich gerade recht froh, das die Hormone der Spritze ja nun langsam aus dem Körper raus sein müssten ( nach der Spritze dauert es wohl gern mal 1-1,5 Jahre bis zur SS) und möchte ungern wieder neue in mich reinpumpen...

Was meint ihr? Aussitzen und warten oder es versuchen? Ich mein, andererseits kanns schlimmer nun auch kaum noch kommen :-D

Max. Zyklus waren 7 Wochen...ob ich nun in der Zeit auf meine Mens warte oder mal einen Mon. die Pille nehme und es sein könnte, das es sich danach normal einpendelt...die Zeit ist so oder so futsch...:-D

LG Julchen

1

Huhu,

ich bin zwar kein Frauenarzt, aber ich wüsste nicht, was die Pille da regulieren soll. Faktisch hat man ja mit der Pille überhaupt keinen ES und natürlich automatisch einen Zyklus von 28 Tage.

Ich würde den Arzt da noch mal konkret fragen, was die Pille da regulieren soll. Ich meine, man liest schließlich immer wieder, dass Frauen nach Absetzen der Pille total unregelmäßige Zyklen haben. Muss nicht, kann aber sein.

Ich hatte z.B. nach fast 13 Jahren Pilleneinname gleich zwei regelmäßige Zyklen von 33 Tagen und bin jetzt gerade an ZT 19 vom 3. Zyklus.

LG

2

Also meine Ärztin meinte, das sie Spritze ja so ne Hormonbombe ist, das auch nach Absetzen der Zyklus nicht so schnell wieder regelmäßig ist...

Und das viele nach Absetzen der Pille einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus haben...

Sie meinte, mit etwas Glück könnte mein Zyklus danach wieder regelmäßiger sein als jetzt...Aber sie hat auch gesagt, es KANN sein, MUSS aber nicht...

Bin halt unsicher, ob ich es einfach wagen soll und mal schauen, ob es DANN regelmäßiger läuft als jetzt oder lieber alle Hormone weg lassen und abwarten ob mein Körper langsam checkt, was ich von ihm möchte :-D

3

Hallo Julchen,

Frauenärzte verschreiben ganz gerne die Pille, weil das einen 28 Tage Zyklus vorgaukelt ohne dass man länger warten muss. Manchen hilfts und werden sofort nach Absetzen der Pille schwanger, aber bei den meisten dauert es noch ein paar Monate nach Absetzen der Pille, bis der Körper seine Hormone "selber wieder herstellt". Durch die Zufuhr von künstlichen Hormonen der Pille, werden manche Körper "faul" und brauchen dann ne Weile bis ihre Hirnanhangsdrüse wieder die eigene Hormonproduktion ankurbelt.
Ich persönlich würde verzichten. Im schlimmsten Fall nimmst du ein paar Monate die Pille und brauchst dann nochmal ein paar Monate bis sich der Körper von der Pille wieder erholt hat. Und da geht ein Jahr schnell ins Land... ich kann ein Lied singen.

Mein FA hat mir auch mir auch erst mal die Pille verschrieben, weil er meinte bei Absetzen wird man meist spontan schwanger. Vor der Pilleneinnahme hatte ich einen normalen Hormonstatus und jetzt ist alles durcheinander. Aber wer weiß, vielleicht hilfts dir ja.... bei Dir ist ja jetzt alles durcheinander.
Und dein Argument 7 Wochen auf Mens wareten oder 3 Wochen Pille einnehmen ist kein Unterschie verstehe ich auch..

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung!
LG mimichi




Top Diskussionen anzeigen