Schwanger trotz negativem Bluttest?

Hallo Mädels,

hatte ja schon diese Woche von meinen "SS-Symptomen" berichtet....
So gestern war ich beim Arzt und er meinte: DAS HÖRT SICH SCHONMAL NACH EINER SS an!... denn wie schon gesagt, ich hatte am 23.06. meine Blutung und das wars... also nur EINEN EINZIGEN TAG und das ist seeeeeeehr komisch, denn im Regelfall dauert es bei mir 5-7 Tage... naja und seither habe ich UL-schmerzen, ziehen in der Brust, Übelkeit, schwindelgefühl also alles was dazu gehört...

naja aufjedenfall hat er dann gestern gemeint: Wir machen mal ein Vaginalultraschall... nach ewigem hin und her meinte er dann: OH DA SEHE ICH WAS, DAS KÖNNTE EINE ZIEMLICH FRÜHE SS SEIN! #schock Ich dachte ich höre nicht richt (denn ich habe während dem US nur gebetet, dass er etwas sieht) Ich fing an zu heulen... denn nach 4 Jahren und ewigen KIWU-P-besuchen so etwas zu hören, war dann ein Traum für mich... Denn mein Mann ist seit 6 Monaten in Behandlung (MORBUS BEHCET) und damals meinte die Ärztin, dass wir nach 6-8 Monaten Therapie zuu 90% auf normalen Wege ein BABY bekommen könnten... denn dies war die Ursache, dass es nie geklapt hatte..

er meinte dann, wir machen einen Bluttest, aber der kann negativ sein, da es wirklich sehr früh ist... aber er gab mir das US-Bild mit...

Bluttest wurde auch gemacht und der war dann wirklich negativ, er meinte ich solle nach 4 Wochen wieder kommen und bis dahin sollte ich mich schonen...

Und auf dem Weg zur Arbeit, sah ich einen Storch mitten auf der Straße, so und dann soll man nicht an Wunder glauben oder was?

Nun meine Frage: ist es möglich, trotz neg. BT schwanger zu sein?
Habe mal ein bisschen im Internet nachgeforscht und unterschiedliche Sachen gelesen.

HILFEEEEEEEEEEEEE!!!! und drückt mir die Daumen #klee, denn im Moment bin ich sehr empfindlich und ich schaue permanent das US-Bild an :( und weine... :(

#sorry fürs #bla aber ich bin sooooooo #augen durcheinander... :(

#danke fürs zuhören bzw. lesen :)

EBRU

1

Und ich habe nun Gänsehaut!:-D

Das hört sich gut an. Normalerweise machen die FAs keinem Hoffnung, wenn sie nichts vermuten. Die BTs beim FA sind meist 50 er und schlagen erst später an. Es gibt von CB Frühtests (sogar 10er). Versuch den doch mal.

Alles Liebe,
Bibo

3

Hi,

sei mir nicht böse.. aber ein Bluttest beim FA schlägt mit Sicherheit nicht erst bei einem Wert von 50 an..

Du meist wohl eher die Schwangerschaftstest beim FA, oder?

MfG Diana

4

Hallo Bibo :)

ich habe so Angst vor dem Test... denn seit 4 Jahren, versucht man es und wenn man einen Test macht der neg. ausfällt, so verliert man jeden Mut :(

Ich werde nicht 4 Wochen warten, aber 1 Woche lang werde ich mich zusammenreißen und dann werde ich mich zu einen Test trauen :)

Ich wünsche mir nichts mehr als ein Baby... mein Mann war die letzten Monate richtig Down, da nun all unsere Freunde Kinder haben und die letzten NUN schwanger sind... ich wollte es ihm nicht sagen, aber der hat schon bemerkt, dass ich permanent tränen in den Augen habe...
Ich sagte ihm, dass man es noch nicht genau weiss, aber etwas sein könnte... ALLEIN DAS brachte ihn dazu zu weinen und mich natürlich auch... er legte seine Hand auf meinen Bauch und weinte, er konnte es nicht glauben... ich sagte, dass er sich nicht reinsteigern sollte, aber er sagte allein DER VERDACHT macht ihn glücklich :)

weiteren Kommentar laden
2

schau mal hier das ist grade im ss-Forum - passt zu deiner Frage :-)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3216023

5

Danke für die Info Corky... :)

das macht mir MUT....

ich habe wirklich Schmetterlinge im Bauch :)

7

Nein!

Wenn das was der Doc gesehen haben soll, auf eine Schwangerschaft hindeutet, dann MUSS im Blut HCG vorhanden sein.

Top Diskussionen anzeigen