KiWu... muss mich aber noch gedulden...

Hallo Mädels,

jetzt kommt mal wieder ein absolutes Silopo von mir...

Ich habe eine 14 Monate alte Tochter und habe nun wieder einen großen Kinderwunsch... Mein Herz schreit im Moment ganz laut, jaaaaaa!!!

Ich habe jedoch mit meinem Mann vereinbart, dass wir erst im Herbst 2012 anfangen zu basteln... und das ist immerhin noch mehr als ein Jahr bis dahin.
Der Plan ist, dass ich ab März erstmal wieder arbeiten gehe und dann mindestens 1 Jahr lang arbeite, bis ich wieder in MuSchu gehe, damit das Elterngeld dann auch einigermaßen passt.

Soweit der Plan, der auch ganz vernünftig ist.... aber , wie schafft man es, sich von diesem Herzenswunsch über ein Jahr lang abzulenken???

Wie habt ihr das gemacht oder kam der KiWu ganz plötzlich und ihr habt gleich angefangen zu üben??

Liebe Grüße
Janine

1

Mir ging es eine Zeit lang auch ähnlich.
Ich habe nach dem Studium eine Stelle bekommen, die erstmal auf 2 Jahre befristet war. Allerdings mit guten Chancen danach eine Festanstellung zu bekommen. Also sagte die Vernunft: Wir warten natürlich bis der feste Vertrag da ist... alles andere wäre ja dumm.

Aber es war hart... wir haben dann sofort die Pille abgesetzt und immerhin: ich war direkt schwanger. Leider eine FG... jetzt üben wir wieder und ich hoffe dass es noch dieses Jahr klappt.

Ich weiß nciht was man dir raten kann... vielleicht muss man auch nicht immer vernünftig sein? Aber ihr solltet euch schon einig sein...

Red doch noch mal mit deinem Mann und erzähl ihm von deinem Bedürfnis...

LG

2

bei mir war es ähnlich wie bei dir, ich hatte auch job-bedingt gewartet, weil ich nach der hochzeit den job gewechselt habe und nicht direkt meinem neuen arbeitgeber sagen wollte, dass ich schwanger bin.

nach einem jahr habe ich dann die pille abgestzt und wurde direkt schwanger, ich hatte aber auch eine FG. das war vor einem jahr und bisher hat es nicht mehr geklappt. ich mache mir schon manchmal vorwürfe, dass ich so lange gewartet habe, denn bei mir gab es nicht wirklich einen grund, ich hätte die arbeit nicht wechsen müssen.

es ist schon wichtig, dass alles finanziell abgesichert ist. aber ich kann dich gut verstehen, ist echt eine verdammt langezeit bis herbst 2012!

LG

3

Ich danke euch beiden vielmals!! Vielen Dank, fürs Verständnis und die lieben Zeilen!!!

Mein Mann ist eben der Meinung, dass Mila ja noch so klein ist und dass sie wenigstens schon 3 sein sollte, bevor das nächste kommt und wir das alles ganz entspannt angehen sollten.

Ich finde aber die Vorstellung so lang zu warten, absolut frustrierend. Finanziell gesehen, wäre das ein Unterschied von 90 Euro monatlich... und ich frage mich, ob ich ernsthaft deswegen warten soll...

Da Mila ab Anfang 2012 in die Krippe soll, sind das allerdings natürlich auch noch mal ganz schöne Kosten, die auf uns zukommen. Sie zu Hause behalten wollte ich eigentlich nicht, da ihr mit 2 Jahren die anderen Kinder sicher gut tun werden...

Ach Mensch, echt schade, dass man nicht einfach seinem Herzen folgen kann...

weiteren Kommentar laden
5

Oh man ich kann dich sooooo gut verstehen.
Hab bisher noch kein Kind,einen super sicheren tollen Job,nen tollen Mann--alles stimmt,nur er hat,so denke ich,Schiss vor Veränderung.
Er möchte bis nächsten Sommer warten (vorher hatte er Winter 2012 angesetzt,aber da hab ich mich geweigert--ist zu lang) ,was bis dato anders sein soll,weiß ich nicht.#schmoll
Deine Mann hat wenigsten nen trifftigen Grund,nicht das es was an deinen Gefühlen ändern würde,aber es ist nachvollziehbar.
Das Problem ist doch,das man,wenn der Wunsch erstmal da ist,ihn nicht einfach beiseite schieben kann,sich nicht ablenken kann,man denkt ständig daran---man sieht auch nur noch Schwangere,oder?;-)
Ich finde es auch äußerst schwer nicht darüber zu reden,gerade wenn viele Freundinnen/Bekannte schwanger werden oder es eben versuchen.
Es macht einfach traurig.
Aber um auf dich zurück zukommen,sorry #schein,weiß er wie du dich fühlst (meiner ja,seitdem kann er mich in einigen Situationen besser verstehen)? Sind die 90€ wichtig für euch oder könntet ihr auch ohne auskommen?Glaubst du dem gewachsen zu sein ,dich um 2 so kleine Kinder zukümmern?

LG Jani

Top Diskussionen anzeigen