Fehlgeburt

Hallo
Ich hatte 2009 zwei fehlgeburten.nun wollen wir wieder basteln.Der Frauenarzt hat mir die duphaston tabletten verschrieben.für was sind die und helfen die das keine fehlgeburt kommt?
lg

hallo, was die tabletten bewirken kann ich dir leider nicht sagen, aber ich glaube nicht das ein medikament gibt das eine fg verhindert. wäre schön aber ist sehr unwahrscheinlich. wenn es so wäre würden ja alle fä dieses medikament frauen mit kinderwunsch geben. ich drücke euch aber die daumen das es bald klappt.
lg steffi

Vielleicht erklärt es das ja:

http://www.netdoktor.de/Medikamente/Duphaston-r-10-mg-Tablett-100000729.html

Liebe Grüße
Amandea

so gehts auch #rofl#rofl#rofl

Hi, hab grad mal für dich gegoogelt...

Kuck mal was ich gefunden hab :

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Dydrogesteron ist ein weibliches Sexualhormon aus der Gruppe der Gestagene. Es wird bei Hormonstörungen und Störungen des Monatszyklus eingesetzt.

Gestagene sind Gelbkörperhormone - zusammen mit Östrogenen regulieren sie den normalen Monatszyklus der Frau und den Verlauf einer Schwangerschaft. Sie verhindern am Ende des Monatszyklus das weitere Wachstum der Gebärmutterschleimhaut und hemmen in der Schwangerschaft die Muskelbewegungen der Gebärmutter.

Die normalen Zyklusschwankungen im Körper der Frau lassen sich durch die Einnahme von Gestagenen stark abschwächen: Unregelmäßige Menstruationszyklen werden gleichmäßiger, und schmerzhafte Regelblutungen normalisieren sich. Auch ist es möglich, den Zeitpunkt des Eisprungs oder das Einsetzen der Regelblutung zu verschieben.

Bei einer Hormon-Ersatz-Behandlung mit Östrogenen sollten in regelmäßigen Abständen zusätzlich Gestagene eingenommen werden, um eine Regelblutung auszulösen: Östrogene alleine fördern sehr stark den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Bei fehlender Regelblutung könnte durch das ständige Wachstum der Schleimhaut auch das Risiko einer Gebärmutter-Krebserkrankung ansteigen.

:-)

hallo,
wir wurden 1,5 jahre nicht und nicht schwanger. dann hab ich duphaston ab dem eisprung genommen und: schwupp - war ich schwanger! duphaston ist ein gelbkörperhorm, daß die einnistung unterstützt, wenn man gelbkörperhormonmangel hat.
leider endete auch meine schwangerschaft in einer fehlgeburt (obwohl ich duphaston weiter genommen habe) in der 10.ssw als missed abortion.

also kurz gesagt: fehlgeburten kann es nicht verhindern, aber es kann die einnistung unterstützen.
alles gute
minitouch (die ab diesen zyklus auch wieder duphaston nehmen wird)

Top Diskussionen anzeigen