OVARIA COMP. & BRYOPHYLLUM

Hallo ihr Lieben!

Ich würde gern mit den beiden Mitteln anfangen!!
Wer hat Erfahrungen damit? Muss ich das unbedingt mit meinem FA abklären??
Kann ich mit Ovaria auch jetzt schon anfangen obwohl ich mitten im Zyklus bin und dann bei einem ES auf Bryophyllum umsteigen? Habe nämlich das Problem, dass ich keine Mens nach Absetzen der Pille bekomme und ich würde gern ohne Chemie meinen Zyklus ankurbeln!

Um Antworten/Ratschläge wäre ich dankbar!

1

Hallo,

du MUSST gar nichts mit deinem FA abklären. Die wenigsten FA kennen sich leider mit Homöopathie aus.
Wie bist du denn auf die beiden Mittel gekommen?
Am besten lässt du dich von einem Heilpraktiker beraten welches Mittel das richtige für dich ist.

Ich nehme seit meinen FG Alchemilla und ab dem ES Bryophyllum.

LG
Jasmin

2

Bin in einigen Foren darauf aufmerksam geworden. Und da mein Körper mich nach Absetzen der Pille echt verar....., wollte ich nun gerne was homoöpathisches nehmen!
Habe leider hier in der Nähe keinen Heilpraktiker. Kann ich es denn auf eigene Faust nehmen oder würdest du mir davon abraten?

lg und #danke

3

auf keinen Fall......

das muss von einem heilpraktiker getestet werden. Es kann auch sein, dass es deinen ZK durcheinander bringt und störend auf dein Hormonhaushalt wirkt.

Ich nehme auch "Globulis" aber meine heißen wieder anders und wurden vom heilpraktiker verschrieben.

Ich würde dir dringend davon abraten, einfach was einzuwerfen, nur weil du es im Forum gelesen hast.

Vielleicht findest du ja weiter weg einen Heilpraktiker.
Da muss man ja nicht jeden Monat hin.
zwei /drei Sitzungen reichen meist aus.
viel glück

Top Diskussionen anzeigen