Zervixschleim

Hallo ihr Lieben,

bin heute am 25. Zyklustag und habe seit ca. 4 Tagen sehr viel Zervixschleim. Mein Zyklus dauert meistens 33 Tage. Woher kommt das dann jetzt gegen Ende des Zyklus, dachte immer der Zervixschleim wird weniger bis gar nicht nach dem ES.

Vielen Dank für eure Antworten

1

Hallo summer,

du sprichst mir aus dem #herzlich. Ich bin heute ZT 26 und hatte eben leicht bräunlichen ZS mit eiweißähnlicher Konsistenz. Mein NMT wäre am ZT 28 oder 29.

Hage gelesen, dass viel ZS (wie Eiweiß) einige Tage vor NMT ein Zeichen für eine kommende Mens ist... :-(

Lg & viel Glück dass es trotzdem geklappt hat.

2

Hey,

ganz ehrlich... Ich versteh es auch oft nich... im letzten ZK hatte ich, ich glaube bis einen Tag vor der Pest noch ZS... Seltsam irgendwie...#kratz

Ist es denn weniger geworden oder recht viel?

Wahrscheinlich ist das auch wieder von Frau zu Frau verschieden... Keine Ahnung....:-(

LG Yvonne

3

also ich verstehs nicht. mein nmt ist erst in 6 Tagen. Hatte die letzten Zyklen über nie so viel ZS in der 2. Zyklushälfte und jetzt lauf ich so zu sagen fast aus:-)

4

Hast Du eigentlich Ovus gemacht in diesem ZK?

Das mit dem Auslaufen kenn ich, ging mir genauso.... Schon fast unangenehm....#hicks

Ich steh übungstechnisch ja noch am Anfang (3.ÜZ), aber das mit dem ZS und Mumu abtasten krieg ich nich auf die Reihe...#kratz

Den Mumu finde ich gar nicht erst (will da ja auch nich drin rumstochern) :-p und wie gesagt, mein ZS entwickelt sich auch nich immer so wie er soll...#schmoll

weiteren Kommentar laden
6

Hi,

zum Ende des Zyklus kann der TS wieder mehr werden, spielt aber keine Rolle...er darf nur nicht wieder spinnbar wie rohes Eiweiß werden, denn das spricht für die olle Mens :-[.

Ich hatte in allen 3 SS und zum NMT rum immer gaaaaaaaaaanz viel ZS, cremig, weißlich #schwitz hab mich immer wie ne Schnecke gefühlt ;-).

lg

7

dann gibts ja noch hoffnung;-)

Top Diskussionen anzeigen