Wer weiß von eurem Kinderwunsch?

Hallo ihr Lieben!

Da ich eben von einer Freundin gefragt wurde, ob ich nicht endlich schwanger sei, wollte ich bei euch mal hören, wer in eurem Umfeld von eurem Kinderwunsch weiß. Meine Freundin weiß nichts davon und es war eben mal wieder eine recht schwierige Situation für mich.
Lediglich ein befreundetes Pärchen weiß von unserem Wunsch, jedoch reden wir mit ihnen eher seltener darüber, da die beiden noch sehr weit von der Kinderplanung entfernt sind und sich nicht so ganz in die Situation hineinversetzen können (wie sie selbst sagen).

Wir sind mittlerweile mitten im 6. ÜZ und überlegen, ob wir evtl. die Eltern meines Mannes mit ins Vertrauen ziehen sollen, um mit dieser Last nicht ganz alleine da zu stehen. Wir verstehen uns mit ihnen nämlich sehr, sehr gut.

Wie sieht die Situation bei euch aus?
Und habt ihr evtl. jemandem davon erzählt, bei dem ihr es nun bereut?

Vielen Dank fürs Lesen und Antworten!

GlG,

okt82

1

also zuerst wusste es nur meine große schwester!

dann nach 6 monaten, hats im 5. ÜZ geklappt und ich musste es vor lauter freude meiner mum, meinem dad, und meiner kleinen sister und meinen 2 schwagern sagen! ... tja ... gehalten hats nur bis ca ende der 6. SSW

jetzt wissen es eben meine 2 schwestern + "männer", meine eltern und harry und ich *lol*

sonst erzähl ichs keinem! sonst quälen alle nur mit

"na wissts schon was?" "gibts was neues?" "tut sich noch immer nix?" usw usw usw

hat meine mum auch mal gemacht aber hab mir dass dann abgestellt ... ja und seitdem hab ich zum glück ruhe!

lg, carina

2

Hi,

bei uns wissen unsere Eltern Bescheid, auch meine Schwester und eine sehr gute Freudin, die mittlerweile ein Kind hat und die ich bei sowas immer gut um Rat fragen kann.
Unsere Eltern wissen es aber eigentlich nur, weil ich im Januar eine FG hatte und das konnte ich nicht alleine verkraften.

Aber es tut schon gut, wenn man jemanden zum Reden hat. Wenn ihr Euch so gut versteht, dann sprecht mit ihnen darüber, ich finde es OK. Sie dürfen euch nur nicht unter Druck setzen.

LG


3

hi

Also bei uns wissen es eigentlich so ziemlich alle,unsre Freunde sind eigentlich auch alle am üben ;-)
und von daher ist das gar kein problem.

Bereuen tun wir den Schritt auch nicht es gesagt zu haben, ich denke auch das es leichter ist wenn der engste Kreis um einen herum bescheid weiß


Viel glück....


Lg Sylv

4

Hallo,

meine Eltern und seine MUtter wissen es nicht und es ist besser so, hätte keine LUst darauf ständig angesprochen zu werden wie Eltern nun mal so sind.

Nach dem Motto und wie läufts oder hats immer noch nicht geklappt.

Eine Freundin weiss es und meine Arbeitskollegin die meine Vertrauensperson ist, sonst weiss es niemand.

LG truskawka

11

Ja, ich hatte bis jetzt auch immer wieder Bedenken, darauf ständig angesprochen zu werden.
Aber mittlerweile denke ich, dass man mit den Vertrauenspersonen auch darüber sprechen kann, wenn man nicht ständig dazu gefragt werden möchte. Bilde ich mir momentan zumindest ein... und hoffe ich.

5

Hallo also bei uns weiß es meine Mama und die Schwester von meinem Mann. Sie ist 2 Jahre älter als ich und versucht auch schwanger zu werden.

6

Also bei mir weiss es eigentlich fast die komplette Familie und ich bereue es auch nicht es ihnen gesagt zu haben.

Mit meinen Schwestern kann ich sehr gut drüber reden und die helfen mir auch mit dieser Situation umzugehen.

Fragen kommen immer wieder mal aber die machen mir relativ wenig aus muss ich sagen.

LG Jenni

7

Hallo!

Bei mir weiß es nur eine Freundin...sie hat letztens auch gefragt, aber das war okay. Wir sind jetzt im 3. ÜZ und ich hoffe, dass es geklappt hat....

Als wir noch nicht geübt haben, habe ich noch mit zwei anderen Freundinnen darüber gesprochen- das habe ich aber bereut, weil beide noch Ewigkeiten vom Kinderwunsch entfernt sind.
Irgendwann hatten sie mal wieder gefragt und ich habe dann gesagt, dass wir erstmal nicht anfangen werden usw. - bis heute haben sie nicht mehr gefragt #huepf

Wünsche dir alles Gute #klee
LG Coconel #blume

8

Hallo,

also bei uns wissen es nur wir, unsere Tochter und meine Schwester...

Hat den Grund:

Seine Verwandschaft meint: Unsere Große sei aus dem gröbsten raus und wir sollen froh sein nur ein Kind zu haben, die kosten zu viel Geld(sie wissen nicht das wir seit 6 Jahren nicht verhüten) und bla bla bla.

Was geht die das eigentlich an???

Da sagen wir besser garnichts und machen das alles mit uns aus.

Meine Schwester dagegen ist voll süß, sie bangt jeden Monat mit mir#freu

Tja auch solche Leute gibts.
Da heisst es dann sei froh das du nur eins hast, du kannst bald tun und lassen was du willst.
Man sind die egoistisch, ist doch unser Leben:-[

Wir machen was wir wollen!!!

#herzlich Corinna

10

Solch eine Reaktion ist wirklich ärgerlich, es ist schließlich absolut eure Sache!
Da kann ich verstehen, dass ihr der Verwandtschaft nix sagt.

9

Bis vor ein paar Wochen hätte ich es mir auch nicht vorstellen können, mit anderen über unseren Kinderwunsch zu sprechen, aber das Bedürfnis wird nun immer größer.
Meinen Schwiegis würden wir es eh sofort sagen, wenn wir schwanger wären. Wenn es in einer FG enden würde, dann könnten wir uns ihrer Unterstützung auf jeden Fall gewiss sein.
Gestern haben mein Mann und ich uns darüber unterhalten, warum wir ihnen nicht eigentlich jetzt schon davon erzählen sollen. Es muss einfach mal raus und die beiden sind wirklich sehr lieb und vertrauenswürdig.
100%ig sicher bin ich mir aber immer noch nicht, weil man sich ja auch irgenwie "angreifbar" macht.

Top Diskussionen anzeigen