Frage zu Mmu

Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal so eine frage.
Wenn man sagt der Muttermund ist hochstehen, ist damit gemeint, man kommt kaum ran oder heißt hochstehend er neigt sich Richtung Bauchdecke?

#danke

1

Man kommt kaum ran

5

Sag mal wie muss er stehen?
Zum Eisprung niedrig und dann hoch wie bei mir oder anders rum?

6

Auf vielen Schwangerenkurven kann man beobachten (auch bei den triphasischen Schwangerenkurven auf dieser HP), dass der Mumu um "NMT" herum zu und hart ist und weit oben oder mittig steht. Wenn man darüber nachdenkt, wäre ein geschlossener, hoch stehender Mumu auch logisch, er schützt das Baby vor aufsteigenden Infektionen.

habe ich bei winnirixi gefunden.#liebdrueck

2

Hallo,

das heißt man kommt kaum ran. Ich habe das erste mal erst nach dem Eisprung richtig einen Unterschied gemerkt, als er dann wieder ganz niedrig stand.

LG, franni

3

einer stand zum #ei sprung niedrich und jetzt steht er so hoch, dass ich nicht ran komme und ich habe nun warlich keine kurzen Finger. hi hi
Er ist auch ganz hart und verschlossen.
Zum Eisprung war er weich und offen.


Hier noch mein ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=388506&user_id=702055

4

Eigentlich müsste es doch anders rum sein: zum ES hoch und danach niedrig! Oder irre ich mich da jetzt?!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen