Befruchtung mit der Spritze

Hallo ihr Lieben!
Nun bin ich doch schneller als geglaubt bei euch gelandet.
Ich habe schon 2 Kinder und nun möchten mein neuer Partner und ich gerne noch ein Kind.
Mit meinen 2 Kids wurde ich sozusagen über Nacht schwanger. Ohne grosses Ausrechnen oder hibbeln. Ging alles ganz fix-ohne Stress. Und nun zu meinem Problem.Mein jetztiger Freund nimmt seit 13 Jahren Antidepressiva. Dadurch hat er leider Probleme beim Sex zum Orgasmus zu kommen, es klappt eigentlich garnicht, ausser wenn er selber nachhilft. :-( Wir haben es jetzt einmal so probiert, dass er sein Ejakulat in ein Gefäß aufgefangen hat, ich hab es dann in eine Spritze aufgezogen und mir eben eingeführt.

Oje , wenn ich das so lese, hört sich nicht wirklich nach einem Kind aus Liebe an. Ist aber so!

Vor ein paar Jahren hat er mit seiner Ex-Frau versucht ein Kind zu bekommen, wohl haben sie es da so gemacht, dass er eben kurz vor dem Orgasmus in sie eingedrungen ist. Das sei aber purer Stress gewesen und ging auch oft daneben.......#kratz
Damals hatten sich alle beide untersucht, ob sie überhaupt fruchtbar bzw. zeugungsfähig sind. Aber es war alles in Ordnung.
Natürlich hätte ich den Zeugungsakt auch lieber anders, aber das geht eben nicht.
Kennt ihr jemanden der so schwanger geworden ist oder habt ihr es vielleicht selber so probiert?
Wünsche Euch allen einen schönen Advent.
Liebe Grüsse Julia und Co.............
#stern

1

Hallo Julia mit großen Augen staunt. Sowas habe ich hier noch nicht gelesen#kratz

Aber wenns hilft ;-)

Viel Glück wünscht ;-)

L.G Tina

3

Hallo Julia,

hab erst letztens einen bericht darüber- man nennt das ganze "Bechermethode"- gesehen.

hab dir mal was dazu rausgesucht:

Die Bechermethode (Heiminsemination) ist eine gute Möglichkeit ein Kind ohne Geschlechtsverkehr zu bekommen.

Nachdem Frau festgestellt hat das ihr LH-Hormon (hierzu kann sie zum Beispiel LH-Sticks benutzen) erhöht ist, kann es los gehen.

Am Besten ist Natürlich, das Sperma sofort nach der "Erzeugung" zu verwenden - Ist die Spritze groß genug, kann man unter Umständen sogar auf den Becher verzichten, denn durch das Aufziehen und die Abgabe des Samens aus der Spritze kommt es zu Verlusten: Spermien sterben ab oder verlieren ihre Beweglichkeit.

Danach eine halbe Std. hinlegen, mit einem Kissen oder einer zusammen gerollten Wolldecke unter dem Po.

Und dann kann man nur noch die Daumen drücken, und Hoffen.

vielleicht wäre es auch nicht schlecht wenn du einfach mal zu deiner Frauenärztin gehst um dich beraten zu lassen.

soweit ich weiß sind mit der methode auch schon viele frauen schwanger geworden.

LG Sissy

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.






2

Hallo!

ich habe von einer Urbiafreundin gehört, dass ihre lesbische Kusine einen Tampon in #schwimmer getunkt & eingeführt hat & angeblich gleich beim ersten mal schwanger war.

Hört sich auch sehr abenteuerlich an - ich denke, mit der Spitze hast du gute Chancen!

Kann man sowas nicht vielleicht auch googlen?
Ich mein bei gleichgeschlechtlichen beziehungen klappt es nur so. Da gibt es bestimmt erfahrungsberichte.

Und lieblos ist es auch nicht - wwenn es tatsächlich nur so geht! In den Kiwu-Kliniken wäre ne Iui so ähnlich....

liebe Grüße & alles Gute

*KATJA*#herzlich

4

Hi Julia,

es gibt ein lesbisches Pärchen bei unsere Baby, dort sind beide Frauen so ss geworden. Stand auch mal in der Eltern.

Es kann so funktionieren!

LG Sandra

5

Hallo!
Ich denke schon daß das funktionieren kann. Ihr solltet vielleicht darauf achten daß das Gefäß und die Spritze sehr sauber sind, damit Du nicht mehr Bakterien abbekommst als nötig. Und ich denke man muß sich beeilen, damit die Spermien nicht zu lange der Luft ausgesetzt sind.
Frag doch auch mal Deinen FA, ich denke so ganz ungewöhnlich ist das sicher nicht.
Ich wünsche Euch viel Glück!!!!!
Mary

Top Diskussionen anzeigen