Wer kennt Bromocriptin?

Ich habe jetzt mal eine Frage an euch: Wer kennt oder nimmt selbst Bromocriptin. Nehme es seit Donnerstag und habe die Nebenwirkungen (Übelkeit, Herzrasen, verstopfte Nase), die der FA genannt hat:-(. Wie lange halten sie an, und soll ich die Tabletten trotzdem weiternehmen? Wäre schön, wenn sich jemand meldet!!!

1

Hey Jani,

ich nehme seit einigen Wochen auch Bromocriptin morgens und abends je eine halbe Tablette. Wann und wieviel sollst Du einnehmen? Hatte ca. 2 Tage lang total Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit.
Das einzige, was an Nebenwirkungen geblieben ist, ist die verstopfte Nase aber Tigerbalm hilft bei mir immer ganz gut. Halte durch, Dir gehts bestimmt auch bald besser.

Liebe Grüße

Meike

4

Hallo Meike!
Ich nehme Abends eine ganze Tablette. Mein Arzt meinte, dass ich dann morgens keine Schwierigkeiten haben werde. Mit der verstopften Nase könnte ich ja leben;-) Warte jetzt noch mal ein paar Tage ab, vielleicht gehts bald besser!

LG und nochmal Danke, Jana!

2

hallo,

Ich nehm Bromocriptin schon über ein Jahr.
Ich hab bei mir noch keine Nebenwirkungen bemerkt,ganz im gegenteil meine hormone sind dadurdch ganz schnell wieder auf normalbereich gegangen,Ich muß sie jetzt nehmen bis eine SS eingetreten ist und dann vieleicht auch noch die ersten drei Monate.

Lg Elke

3

Hallo wikin und essential!
Danke ertsmal für die Antworten. Wenn es dir(wikin) auch am Anfang nicht gut ging, bin ich guter Hoffnung, dass sich die Übelkeit legt. Möchte nämlich nicht wieder Experimentieren müssen, bis ich ein Medikament finde, welches ich vertrage.
Lg jani

5

Wenn Nebenwirkungen auftreten wie Herzrasen etc. soll man die Tabletten nicht weiter nehmen.
Ich hab sie einmal genommen zum schnellen radikalen Abstillen- ich dachte ich sterb...

Top Diskussionen anzeigen