Trotz Utrogest schon wieder die Mens zu früh

Hallo,

ich bin so ärgerlich......

Nun nehme ich jetzt den 5. Zyklus Utrogest und bekommen die Mens trotzdem immer viel zu früh.

Jeden Monate ist einem übel, man hat Schmerzen im Becken, nen Blähbauch - man hofft auf eine SS .... und alles nur, weil man Utrogest nimmt (und man - zumindest ist es bei mir so - diese hohe Hormondosis nicht gewohnt ist).

Am Samstag hatte ich schon meine übliche Mens-Migräne (bekomme ich immer so 2-3 Tage vor der Mens) und seit gestern Abend ganz leichte SB. Dabei habe ich am Freitag erst NMT. Letzten Monat kam die Mens auch schon 4 Tage zu früh......

Und diesmal waren die Schmerzen im Becken so anders - so wie bei den beiden SS.

Wenn's nächsten Zyklus wieder nicht klappt gebe ich auf (oder pausiere wenigstens) - ist dann der 6. ÜZ mit Utrogest und insgesamt der 8. ÜZ (mit einem ganz frühen Abgang im 2. ÜZ). Weiß zwar noch nicht, wie ich mich damit abfinde, dann alle 21-24 Tage meine Mens zu bekommen (für mindestens 9 Tage - so daß ich dann kaum noch ohne Mens bin), aber ich mag einfach nicht mehr.

Sorry, aber ich mußte meinen Frust einfach mal loswerden.

LG

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=337420&user_id=481077

1

Hm, kann Dich gut verstehn... aber bist Du sicher, dass das Deine mens ist?? Deine Kurve sieht auch super aus... trizyklisch...

Warte mal, obs wirklich die mens ist oder nur eine SB zum Zeitpunkt der mens und Du #schwanger bist,
noch nicht aufgeben!!!

Ich drück Dir die Daumen!!!

Lieben Gruß, Anja

2

Hallo Anja,

dank Dir für Deine Aufmunterung.

Aber leider bin ich mir ziemlich sicher, daß es die Mens wird.

Die Tempi wird ja durch das Utrogest aufrecht gehalten. Und daher fängt die Mens auch meist erst mit SB an (weil Utrogest die Mens ja auch etwas unterdrückt) und meine übliche Mens-Migräne hatte ich ja nun auch leider schon.

Aber Recht hast Du - ich werde noch nicht aufgeben. Ich werde mir einfach sagen, daß es war, weil ich 'sturmfrei' hatte (die Kinder waren im Kita-Hotel) und meinem Kopf daher 'langweilig'.

LG

3

Oh man, Du arme #liebdrueck

Hast Du auch GKS?
Ich muss ab diesem Zyklus auch Utrogest nehmen, bin schon gespannt was mich erwartet, ich reagiere immer recht stark auf jegliche Medis :-( Zu der Zeit bin ich dann auch noch gerade im Urlaub, das kann ja was werden#schwitz
Gib nicht auf!! Wenn Du Utrogest wirklich absetzen willst, versuch es doch zumindest mit der homöopathischen Variate Bryophyllum etc., vielleicht kannst Du das besser vertragen? #kratz einen anderen Tipp hab ich leider auch nicht.

Hier stehts:
http://kiwu.winnirixi.de/GKS.shtml

Alle Gute und liebe Grüße
#blume

Top Diskussionen anzeigen