Eisprung und Rauchen ?

Hallo

ich habe noch eine Frage, ich bin Raucherin ( ich weiß ich sollte mich schämen ) aber ich kann gerade nicht aufhören
versuche es jede Woche und werde immer rückfällig.

Nun würde mich aber doch mal interssieren wie das ist mit wenn man seinen Eisprung hat / hatte und raucht.

Meint ihr das macht was aus? Also beeinflusst das die #schwimmer oder mein #ei, laut urbia war mein eisprung gestern und nicht wie ich dachte letzte woche bin da irgendwie drausgekommen.

Danke für Eure Antworten

1

Hallo. Viele Ärzte sagen dass rauchen schädlich sei für die #schwimmer und #ei. Und die meisten in dem Forum werden es bestimmt auch sagen. Aber ich glaube das nicht. Ich kenne echt viele, wo beide oder einer geraucht hat und die sind ruckzuck schwanger geworden. Oder natürlich auch andersrum. Viele leben total gesund und es klappt einfach nicht. Ich habe hier schon so oft gelesen, dass die Männer Sport machen, schlank sind, gesunde Ernährung usw und haben trotzdem ganz schlechte #schwimmer. Man kann vieles aufs rauchen schieben, aber nicht alles. :-p

VG

2

ja! das rauchen beeinflusst dir fruchtbarkeit von mann und frau...!!! und in deinem alter noch eher.

ich würde an deiner stelle stärker versuchen es aufzugeben. wenn du es jezz nich schaffst, warum solltest du es denn schaffen, wenn du #schwanger bist??

es tut mir leid das ich das jezz so sagen muss, aber ich finde das wirklich unverantwortlich. aber du solltest anfangen verantwortung zu übernehmen. für deinen kleinen krümel...

lass dir das nochmal durch den kopf gehen..

viel #klee beim aufhören
du schaffst das...

ich habe es auch geschafft

4

Hi,
also als ich damals erfahren habe, dass ich schwanger bin (war ungeplant) hab ich keine Zigarette mehr angefasst und ich war starke Raucherin! Das fiel mir so leicht, weil man gerade dann anfängt Verantwortung zu übernehmen!! Nach der FG hab ich natürlich wieder angefangen, das war zuviel für mich!
Hab mich jetzt zwar wieder eingeschränkt, aber ich schaffe es nicht aufzuhören!
Doch ich weiß ganz genau, sobald sich da ein neuer Erdenbürger ankündigt ist Schluss damit... Und ich denke so geht es anderen auch!!!

LG Anna

6

In den ersten zwei Wochen gilt das Alles oder Nichts - Prinzip. Da macht weder rauchen noch Alkohol was aus. Erst wenn die Einnistung abgeschlossen ist, spielt das eine Rolle.
Grundsätzlich ist Rauchen natürlich schädlich und schränkt die Fruchtbarkeit in der Tat ein, wenn eine Befruchtung aber stattgefunden hat und man dann noch ein paar Tage weiter raucht, soll das nicht schlimm sein.
So ist das zumindest bei denen, die ab und zu mal rauchen. Wie es bei Kettenraucherinnen ist, weiß ich nicht, da kann es schon anders sein.


Unverantwortlich finde ich das dann noch nicht. Das finde ich erst dann, wenn man von der Schwangerschaft weiß und trotzdem weiter raucht.

lg yashi #herzlich

3

Hallo,

ich habe gelesen, dass Rauchen die Fruchtbarkeit um 50% senkt #schock#schock
Ich habe es auch immernoch nicht geschafft aufzuhören *aufdiefingerklopf*, aber es ist schon deutlich weniger geworden!
Die #schwimmer werden nur beeinflusst wenn Dein Liebster raucht.

Wünsch Dir trotzdem viel Glück #klee#klee


LG Anna

5

huhu bin trotz das ich geraucht habe schwanger geworden nur allerdings wusste ich es ja vorher nicht.war nicht geplant habe die pille genommen und vergessen.

habe aber direkt als ich den test in der hand hatte und noch bevor ich zum arzt bin die zigaretten weg geschmißen.war da in der 5ssw.

naja würde schon versuchen es aufzugeben.bei mir hat es geklappt wollte schon oft aufhören und hatte nicht geklappt und nun rauche ich immer noch nicht.habe es geschafft.naja mein vertlobter sagte zu mir musstest wohl erst schwanger werden um die kippen wegzulassen.war ja auch ein sehr guter grund wollte ja ein gesundes kind.

naja sorry für´s #bla




Top Diskussionen anzeigen