Schwanger werden auch Kopfsache???

Viele schreiben oft das sie schwanger geworden sind wenn sie nicht so oft daran gedacht haben und keine Tempi gemessen haben..sich also nicht so verrückt gemacht haben...

Wie war das bei euch bzw. was meint ihr dazu???

Ich kann mir das nicht vorstellen ingesamt gesehen ist es ja schließlich ein "Akt" #sex und die darauf folgende Reaktion...oder??

Ich wünsch es mir doch sehr sind im 4ÜZ.

Vielen Dank für Eure Meinungen..
Und viel Glück beim #schwanger werden.:-D


1

glaub nicht dass das kopfsache is sondern "zufall"

also so seh ich das!

weil viele wollen wirklich nicht schwanger werden, denken auch net dran, verhüten "ordentlich" (nicht falsch verstehen) und werden es trotzdem!

und es gibt eh KEINE frau die sich NICHT verrückt macht!

aber eine halt früher und eine andere später *gg*

3

eben - die machen sich keinen kopf drum und sind schwupps ss...

;-)

lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und #ei (7+6)

4

nein so wars nicht gemeint! *g*

hab i blöd geschrieben! eh wurscht!

ich find das einzige das kopfsache ist sind SS anzeichen mehr nicht!

so wie es bei dir war kanns auch zufall gewesen sein find ich!

weitere Kommentare laden
2

hallo!

ich bin überzeugt: kinderwunsch ist das beste verhütungsmittel!!!

bei meiner großen hat es genau da geklappt, als ich gesagt hab: komm, vergiss es - jetzt heiraten wir erst! (bin im 6.üz ss geworden)

bei der kleinen war ich nach der fg so versteift aufs ss werden - da tat sich gar nichts!
nach 12 üz hab ich dann gesagt: nu muss was passieren - nu soll der arzt die hormone checken...
kaum war der druck raus und die "verantwortung" abgegeben, war ich ss...

die zweite und vierte ss sind ein bisschen nach dem motto: schaun wa mal... entstanden (einmal im 1. und einmal im 2. üz)

lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und #ei (7+6)

5

also ich bin ss geworden in dem Zyklus in dem ich mir den meisten Stress gemacht habe!!
Wenn ich kein ZB geführt hätte, hätt ich sicherlich Unmengen an SSTs zum Fenster rausgeworfn, weil meine Zyklen immer länger geworden sind. Aber umso näher ich an den NMT gekommen bin, umso ruhiger wurde ich- ich hatte es eh schon geahnt/gewußt, der SST war nur ne Bestätigun (ok, die Tränen sind trotzdem geflossen #schein)

ich denke, ne reine Kopfsache kann das nicht sein, wenn jemand mehrere Jahre versucht ss zu werden, ist da immer irgendwas am Körper/gesundheitlich nicht i.O. was bringt es, wenn ich den Kiwu 'vergessen' möchte, aber die Eileiter verklebt sind oder die Spermien unbeweglich und wat es nich all gibt...
aber sicher. bei einigen ist das sicherlich auch ne Frage des Stresses, dass der Druck, unter den sie sich stellen, das ganze nicht positiv fördert... aber das muß jede selbst entscheiden, ob das positiver oder negativer Stress ist (der unterbleiben sollte, da der auf die Psyche geht...)

Alles Liebe
LG
Nicole mit #stern fest im #herzlich

9

Hallo!

Bei meinem Sohn wurde ich damals ungeplant schwanger.
Die 2. Schwangerschaft war geplant und heiß ersehnt, da wir keinen zu großen Altersabstand wollten. Aber erst musste ich noch eine Mandel-OP hinter mich bringen.
Deshalb wollte ich gleich danach unbedingt schwanger werden. Und obwohl ich daran gedacht habe, hat es sofort geklappt. Leider endete diese Schwangerschaft in der 9. Woche mit einer Fehlgeburt.
Dann wollte ich unbedingt sofort wieder schwanger werden, denn ich dachte, nur durch eine neue Schwangerschaft könnte ich das verkraften. Wir mussten einen Monat aussetzen und durften dann wieder loslegen. Diesen Zyklus hatte ich so herbeigesehnt und wollte unbedingt, dass es diesmal klappt, weil ich den Monat Mai auch als Geburtstag so schön finde.
Ich glaube diesmal habe ich mir am meisten Druck gemacht und am häufigsten daran gedacht, die fruchtbaren Tage ausgerechnet und es wirklich drauf angelegt.
Und es hat direkt wieder im 1. ÜZ geklappt.

Also ich weiß nicht ob das so unbedingt stimmt dass es nicht klappen soll wenn man dran denkt... #kratz
Wobei ich aber von vielen anderen auch schon gehört habe, dass es bei ihnen so gewesen sein soll.
Aber du siehst, es kann auch trotzdem klappen!

Ich hoffe für dich und wünsche dir von ganzem Herzen, dass du schnell schwanger wirst!

LG Simone mit Colin (*20.10.2005) + Mai - #baby (8.SSW)

10

Ich denke mal jede Frau denkt zumindest im Unterbewußtsein daran Schwanger zu werden. Ich bin ständig sauer auf alle Schwangeren die ich sehe. Ist ein komisches Gefühlschaos. Finde es toll wenn eine nen dicken Bauch hat, jedoch könnte ich ko...tzen vor Neid. :-[
Alle sagen Kopf frei bekommen. Wenn mir einer sagen kann wie, dann gerne. Hatten zwischendurch mal 3 Monate wieder verhütet, da hatte ich den Kopf frei und nun haben wir #sex wenn wir Bock haben und danach schleicht sich immer der Gedanke ein ob es geklappt haben könnte. Leben die Spermien wirklich noch die 2 Tage bis zum ES oder doch lieber morgen nochmal nachlegen, ist der Es wirklich an dem bestimmten Tag... Das ist nervenaufreibend....#klatsch

11

Hallo

ich glaube daran das wenn dem Paar Gelassenheit fehlt wird das Paar schwieriger SS. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel...Ich denke ganz lar wer sich zuviel reinsteigert und nervlich aufreibt hat es schwieriger...;-)

Gruß

emmi1978

13

Hallo
Wir versuchen seit 2 Jahren ich war dann auch 3mal ss aber hatte 3 FG die letzte vor 14Monaten am Anfang wollte ich überhaupt nicht mehr ss werden weil ich so Angst hatte und da ist auch nix passiert danach also seit ca, 7 Monaten versuchen wir oder eher ich auf "Krampf" ss zu werden ohne Erfolg...wir haben nun einen Termin in einer KiWu Praxis und das nimmt mir den Druck enorm...ich denke dass das schon eher nicht klappen kann wenn der Kopf die ganze Zeit an ist..baer sag mal einer die Kinder will: Ach denk doch mal an was anderes ...haaaaaaaaaaaaaaa dass ich nicht lache...wenn das so einfach wäre!!
Keine Ahnung ob es nur am Kopf liegt...mit Sicherheit ist ein gewisser Prozentsatz schon mit schuld....
Aber was soll man tun?
Ach ja ich weiß schon: Mal an was anderes denken...jetzt wo ich das wieder weiß......#augen

Top Diskussionen anzeigen