bitte klärt mich mal einer auf über Einnahme von Gelbkörperhormon

Hallo!

ich hab heute "duphaston" verschrieben bekommen, also ein Gelbkörperhormon, da ich seit fast 3 Monaten Dauerschmierblutungen hab. Ohne Ursache lt FA.

Ich nehme seit über 1 Jahr kein hormonelles Verhütungsmittel mehr, seit ca. 3 Monaten verhüten wir gar nicht mehr.
Wir wünschen uns ein 3. Kind.

hier hat doch sicher jemand Erfahrung mit einer Gelbkörperhormonbehandlung und kann mir was erzählen? :-)
Sind NW zu erwarten?
Ist dieses Hormon fruchtbarkeitssteigernd oder hat es darauf keinen Einfluß?
Wie habt ihr es allgemein vertragen und hat es den gewünschten Erfolg gebracht?

LG und #danke
#klee

hallo,

kann dir leider noch nichts über duphaston sagen, fange erst morgen damit an. habe aber vorher clomi genommen.

bei mir ist das duphaston zur unterstützung der einnistung gedacht.

lg
alex

Hallo, ich hatte in der letzten SS das Medikament bekommen, weil ichauch ständig geblutet habe. Es wirkt auf die Gebärmutter so. Stopp es besteht eine Schwangerschaft nicht weiter bluten.
Also es stoppt die Blutungen und du kannst damit nicht Schwanger werden.
Hoffe ich konnte helfen
Lg Yvi

Ich habe Duphaston genommen um eine Regelblutung auszulösen. Nebenwirkungen hatte ich keine. Schneller schwanger wird man davon nicht, es regelt quasi die Regel! :-) Den erwünschten Erfolg hat es gebracht: Ich habe meine Regel bekommen. Schwanger bin ich nicht... aber wie gesagt: dazu ist Duphaston auch nicht gedacht!

LG,
Steffi

Top Diskussionen anzeigen