Druck im linken Eierstock SS-Anzeichen?

Hallo ihr lieben,
ich hätte da mal eine Frage, ich müsste die nächsten Tage meine Periode bekommen, habe seit ca 5 Tagen ab und zu einen Druck im linken Eierstock, außerdem habe ich Blähungen seit ca einer Woche. Können das etwa Anzeichen sein? Ich bitte um eure Antworten.

Danke schon mal,
lieben Gruß Tine

1

hallo!

ja, kann gut sein, hatte damals auch so ein zeihen/stechen, mal links mal rechts, allerdings, wenn es nur einseitig ist, kann es auch evtl eine zyste am eierstock sein.
das hilft nicht, abwarten + test nicht zu früh machen, sonst bekommst du nur ein neagtives ergebnis.

drücke die daumen + lg karin

2

vor einer woche hatte ich einen frauenarzttermin, bei dem mir auch bestätigt wurde dass ich eine zyste habe, meine frauenärztin meinte jedoch dass es normal sei und dies nur bedeutet dass ich erst meinen eisprung hatte. Im letzten Zyklus hatte ich auch eine Zyste. Ich hoffe es kommt nicht von daher.
danke lg

3

hallo!

bin ja leider ein gebranntes kind was frauenätze angeht... die haben mir immer so viel käse erzählt. allein mein kiwu doc interpretierte immer alles richtig.
als ich mal eine zyste hatte, hatte ich kurz davor schon mal eine leichte blutung, dachte damals, wäre meine mens, war aber nur eine zwischenblutung. die zyste war dann ca 1 monat lang vorhanden, habe auch agnocaston einnehmen sollen (mönchspfeffer), da dies den abbau der zyste, bzw. das zusammenfallen begünstigt. hatte auch die ganze zeit über ein übles stechen/ziehen, denn das ding was dann schon ca 4 cm durchmesser + das merkt man halt.

nach einem ES (weiß ich auch, weil ich's live gesehen habe auf dem US) hat man keine syste mehr, da die haut, die die eizelle umgibt in sich zusammen fällt.

hoffe auch mit dir, daß es nicht eine zyste ist, oder sogar nch die gleiche, die dein FA gesehen hatte.!

lg kathrin

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen