TSH Einstellung bei Schilddrüsenunterfunktion und Kiwu

Hallo,
ich war vor einiger Zeit schon einmal hier im Forum, hatte dann aber meine Zugangsdaten verloren.
Da ich dieses Forum aber so schätze, bin ich wieder da! #huepf
Ich habe eine Frage an alle Kiwulerinnen mit Schilddrüsen-Unterfunktion. Wie seid ihr mit eurem TSH eingestellt? Mein Hausarzt meint ein TSH von unter 2 sei genug um schwanger zu werden, jedoch habe ich in mehreren Studien gelesen dass man in einem engen Bereich von 0,8 bis 1,0 bleiben soll. #kratz
Mein Verlobter und ich (er ist Amerikaner) konnten nicht jeden Zyklus am Nachwuchs "basteln", jedoch haben wir uns im letzten Jahr mindestens 6 Monate gesehen, und es ist bisher noch nichts geschehen. #schmoll
Mein TSH liegt jetzt c.a. bei 2,0, ist also meiner Meinung nach zu hoch. Wie sind eure Erfahrungen? Hattet ihr Probleme im höheren TSH Bereich schwanger zu werden oder seid ihr von euren behandelnden Ärzten sogar um den Einserbereich eingestellt worden?
Wäre auch schön wenn jemand handfeste Beweise zu der 1,0 Theorie hat, z.b. links oder pdf Dateien, damit ich meinen lieben Herr Doktor mal drauf festnageln kann... #bla

1

Hallo
ich habe Hashimoto und mein TSH ist auch noch nicht richtig eingestellt. Ich habe auch schon viel drüber gelesen und es gibt wohl auch genug Beispiel wo die Leute mit anderen Werten, also 0,1 oder 3-4 schwanger geworden sind.
Bist du denn mal untersucht worden? Ist dein Zyklus regelmässig. Soweit ich weiß hat man eventuell EIreifungsstörungen. So ist es jedenfalls bei mir. Daher bekomme ich Clomifen und damit reifen die Follikel auch schön. Schwanger bin ich leider trotzdem noch nicht, hoffe diesen Zyklus mehr Glück zu haben.
Du kannst auch mal bei www.ht-mb.de schauen, da steht viel zu den WErten.
Hoffe das Hilft!
LG
Y.

2

Mein Frauenarzt hat bei mir einmal nach geraumer Zeit ein Zyklusmonitoring gemacht, Blutabnahmen an 3 Tagen, sowie Ultraschall. Da war soweit alles gut, kein PCO, keine Hormonschwankungen, jedoch bin ich genau in dem Zyklus über den NMT hinausgegangen, habe dann aber negativ getestet.
Mein Frauenarzt meinte, dass es in dem Zyklus geklappt haben könnte, hatte erst leichte Blutungen und musste dann 3 Tage Progesteron Tabletten nehmen und das Bett hüten. Seitdem ist aber nichts mehr gewesen, von daher glaub ich, dass man genau einen zyklus überwacht hat, der ganz gut war.
Mein Hausarzt kontrolliert regelmässig die Schilddrüse im Ultraschall, sieht aber gut aus und Antikörper sind auch nicht nachgewiesen worden. Also kein Hashimoto.
Jedoch bin ich seit letztes Jahr September von 25 auf nun seit Januar 125 L-Thyroxin heraufgesetzt worden. Kann es daran liegen da ich in einer ständigen Dosisanpassung drinhänge? #kratz
Danke dir für deine schnelle Antwort, und drücke dir die Daumen! #danke

4

Hallo,

wurde mal herausgefunden, warum Du eine Hypothyreose hast? 125 µg L-Thyroxin ist schon eine Menge. Arbeitet Deine SD nicht mehr? Fehlen Teile oder ist sie zu klein oder warum so eine hohe Dosis? Wie oft wurden die Antikörper getestet?

LG
helga

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

schau mal hier:

http://www.aerztezeitung.de/suchen/?sid=455346&query=diabetes++and+grenzwert
oder http://www.aerztezeitung.de/suchen/?sid=455923&query=tsh+kinderwunsch

Vielleicht hilft Dir das weiter? Das ganze wird sicherlich in der Ärzteschaft kontrovers diskutiert. Im Zweifelsfalls sollte doch für den Patienten entschieden werden.

Wurden denn bei Dir entsprechende Antikörper gefunden?

LG
helga


8

Danke schön!
Das zieh ich mir schnell auf den USB Stick und bring es morgen mit, habe nämlich morgen früh um 8 einen Kontrolltermin! :-)

5

Hallo,

ich hab auch eine Unterfunktion und hab mich deshalb schon etwas damit beschäftigt. Es gibt einen etwas komplizierten Artikel als pdf von der Ärtzekammer Hamburg, vielleicht findest Du dort eine Antwort...

http://209.85.135.104/search?q=cache:TcHAyvpkUPwJ:www.aerztekammer-hamburg.de/funktionen/aebonline/pdfs/1103192306.pdf+TSH+%2B+Schwanger&hl=de&ct=clnk&cd=6&client=safari

ich hoffe, der link funktioniert. Ansonsten gebe bei google einfach "TSH + schwanger" ein, dann kommt es als sechster Treffer...

würde mich sehr interessieren, was Dein Arzt sagt...ein Check-up steht mir auch noch bevor...

viel Glück!

Sumiko

9

Oh, sehr informativ, das ist genau das wonach ich gesucht habe!

Danke danke danke!!!

6

Ich habe einen Wert von 2,29 und werde deswegen von meinem FA eingestellt bis mein Wert unter 1 liegt. Vieleicht besprichst du das lieber mit deinem FA, dein Hausarzt hat vielleicht vom KIWU nicht soviel Ahnung.

Kannst mich sonst gern über PN anschreiben...

10

Genau so hab ich mir das auch gedacht, wo doch mein Frauenarzt den Zusatztitel Endokrinologe trägt.
Er meinte halt nur ich solle das mit dem Hausarzt abklären, vorher bräuchte er gar nicht herumdoktern.
Kann man sowas fassen??? :-[

Top Diskussionen anzeigen