Ergebnis Kosten Spermiogramm

Hi an alle,

also, wer meinen Frustbeitrag gestern gelesen hat und wen es noch interessiert:

Die gesetzlichen KK übernehmen weiterhin das Spermiogramm, im Rahmen der Untersuchungen, wenn KiWu unerfüllt ist.

Ich hab heute Morgen viele Telefonate geführt und nun wird mein Mann die Untersuchung in einer KiWu-Klinik machen lassen, die das Spermiogramm kostenlos macht, sofern eine Überweisung da ist.

Also nix ist mit 100€ dem Urologen in den Rachen werfen!

Solltet Ihr das gleiche Problem mal haben, so kann der Hausarzt anstatt eine Überweisung zum Urologen, eine Überweisung zum Andrologen ausstellen, vor allem, wenn Eure Männer schon beim Uro waren und den gleichen Schock (von wegen selber zahlen) bekommen habt, wie wir.

So, genug #bla

Lg Babs

1

wir sind auch in der lage und müssen bezahlen,aber nur weil wir nicht verheiratet sind-find ich total ungerecht-überall darf man als eheähnliche gemeinschaft nur löhnen :-(
schön das es bei euch klappt-glg loma

4

Hi,

dass ist aber wirklich sch....

Ich dachte immer (so steht es auch auf einer Seite der KiWu-Klinik) die Untersuchungen werden von der Kasse bezahlt. Erst, wenn es um die künstliche Befruchtung geht, übernehmen die nicht mehr, wenn die Partner nicht verheiratet sind. #kratz

Nun ja, man lernt nicht aus.

Drücke Euch trotzdem die Daumen

Lg Babs

21

also ich denke nicht dass ihr das selber bezahlen müßt.
Anders wäre es wenn ihr z.B. eine IUI, IVF usw durchführen müßtet.
Die Untersuchungen wegen dem KIWU werden von der KK bezhalt ob verheiratet oder nicht.

lg
isi

2

Hey!
Also mein Mann war vorletzte Woche gerade beim Urologen und mußte auch nichts fürs Spermiogramm bezahlen?!
Sind gesetzlich Krankenversichert, aber allerdings verheiratet! Ich bin aber noch keine 25 Jahre alt (spielt ja manchmal auch eine Rolle)!
Gruß
Catblue

3

alter spielt keine rolle-du musst nur verheiratet sein-dann wird alles gezahlt :-(

5

Hey Catblue,

so hatten wir auch gedacht! Aber der Uro ist wohl ein wenig gierig oder was auch immer. Nun machen wir das halt auf Umwegen ;-)

lg Babs

weitere Kommentare laden
6

huhu,
supi dann doch nix mit 100 euro habe es gestern ja gelesen.
der wollte euch abzocken

9

Hey Du,

genau. Riecht sehr nach Abzocke aus. Die KK hat auch gesagt, dass der eigentlich das auch nicht mündlich machen darf, sondern einen Kostenvoranschlag schriftlich erstellen muss. Und der Patient muss dann auch schriftlich einwilligen.

Nur.... Mein Mann hat so einen Wisch nicht bekommen....

lg

11

Hallöchen!

Der mann muss sich eine überweisung zum FA geben lassen und von dort eine überweisung zum Urologen!
ES kostet nichts ob man verheiratet ist oder nicht!

LG Vonni

13

Hi Vonni,

mein Gyn meint, wie auch die KiWu- Klinik, Überweisung vom HA reicht völlig aus.

Lg Babs

17

Bei uns war es so ! Schon des öfteren! Ich glaub auch die wissen manchmal selber nicht was die reden! Am besten vorher erkundigen, dann kann man nichts falsch machen ! Fragen kostet ja nix! Habe auch das gefühl das ist überall anders..#kratz

Vonni

weiteren Kommentar laden
14

tja dann zockt uns unser urologe auch gerade ab-wir haben hier in der nähe auch keine kiwuklinik-unser urologe will allerdings keine 100€-die kosten liegen im allgemeinen zwischen 35 und 70€ sagt er.

16

Hat Dein Mann den Test schon machen lassen?

Wenn nein, sucht Euch einen anderen Uro, fragt vorher die KK und den Gyn!

Ansonsten : :-[

#herzlich Babs

20

Streiken und nix bezahlen...

Alles gute für euch.. Bin sonst im fortgeschrittenen KIWU.. Wollte mal vorbeischauen..

LG Vonni #blume

Top Diskussionen anzeigen