Test positiv, Ultraschall nix zu sehen

Hallo zusammen,
hab gestern positiv getestet und war sofort beim arzt.
Die hat auch positiv getestet, dann beim Ultraschall allerdings nichts gesehen! :-( Jetzt meinte sie das es verschiedene Gründe haben könnte. Entweder ist es noch zu früh, oder aber die Befruchtung hat außerhalb der Gebärmutter statt gefunden?!?!? Sie hatte noch ne andere mögliche Ursache genannt, aber ich war total durch den Wind und hab von allem nur die Hälfte mitbekommen. :-( Wisst ihr was es sein könnte?
Bin jetzt eine Woche krank geschrieben und soll nur liegen, weil ich so Unterleibskrämpfe habe. Am Freitag hab ich wieder nen Termin bei ihr.
Freuen soll ich mich noch nicht und lieber auch noch keinem erzählen. Find ich total ätzend. Weiß jetzt gar nicht wo ich dran bin und was los ist.
Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG

1

Hallo!
Wie weit wärst du denn?
Bei mir hatte man bei meinem Sohn US 6+2 nur ne Fruchthöhle gesehen, bei 7+2 schon ein "Böhnchen" mit Herzschlag.
War meiner Ärztin auch zu spät, Eric kam mit 57cm zur Welt, war anscheinend alles richtig ;-)
Wenn du am NMT getestet hat, wärst du auch erst 4+..., da muß man noch nicht zwingend was sehen!
Liebe grüße
*KATJA*#herzlich

5

Letzte Periode war vom 11-16.12. Aber durch nen total wirren Zyklus hab ich keine Ahnung wann mein ES war und wann ich fällig gewesen wäre. Hab nur aufgrund der SS-Anzeichen getestet.
Meine FÄ hat nicht mal ne Fruchthöhle gesehen!!!! Gar nix konnte sie erkennen. Ich hoffe echt das es einfach noch zu früh war.

Danke für deine Antwort. :-)

8

Das war ganz bestimmt viel zu früh!!! Ärzte sind ja immer so unsensibel!
Drücke dir ganz fest die Daumen!
Hast du nächste Woche noch einen US? In einer Woche kann viel passieren, also Viiiiel Glück!!!!#klee#klee#klee#klee

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,

das die Ärzte immer gleich mit solchen Sachen kommen müssen. Mein FA macht vor der 7. SSW nur in Ausnahmefällen US, weil vorher meist noch nichts zu sehen ist und sich alle nur ganz kirre machen deswegen.

Bei mir war erst bei 7+0 ein klitzekleines Würmchen zu erkennen. Das muß also gar nichts heißen. Wann war denn dein NMT?

Liebe Grüße
qrupa

6

Hallo grupa,

meine letzte Periode war vom 11-16.12, durch nen unregelmäßigen Zyklus kann ich halt nicht sagen wann der ES war und wann ich überfällig war.
Sie hat bei mir nur leider gar nix gesehen. Weder ein Würmchen noch ne Fruchthöhle oder so. :-(

Dreh noch druch hier bis Freitag. Und wehe die sieht dann nicht mehr oder kann mir zumindest mal mehr sagen. Weiß ja gar nicht wo ich dran bin!!

LG Nina

11

Hallo,

ich war in der 6. SSW das erste mal beim FA und da war im US auch noch gar nichts zu sehen.
Du bist ja heute maximal bei 6+1, da muß im US auch noch gar nichts sein. Außerdem kommt es gerade so früh auf jeden Tag an. Es ist sogar möglich, dass man morgens noch nichts sieht und abends plötzlich alles da ist.

Mach dich also nicht verrückt. Noch ist alles im grünen Bereich

Liebe Grüße
qrupa

3

Welcher Tag bist Du denn???

Eigentlich ist es ja normal, dass man zu Beginn (ES +14 bis ES +20) außer einer hoch aufgebauten Gebärmutter-SH noch nichts sehen kann! Also mach' Dich nicht verrückt!

Lg und alles Gute!!!

4

Hallo Nina,

wie weit bist Du denn jetzt??? Welche Woche???

Bei mir hat man in der 5. Woche auch noch GAR NICHTS gesehen und die eine Ärztin meinte zu mir "das war wohl nix, wird wohl wieder abgehen" wortwörtlich...

Und jetzt wird dieses "wahr wohl nix" nächsten Monat schon 3!!!! Jahre...

Man hat dann in der 6. Woche die Fruchthülle mit Dottersack gesehen und in der 7. Woche das Baby mit Herzschlag und dann auf einmal war er ständig 2 Wochen weiter entwickelt und kam auch 10 Tage eher :-)

Mach Dir also keinen Kopf, dass wird schon noch. Drück Dir die #pro

Lg Sandy#blume

7

Hallo Sandy,
das baut mich dann doch etwas auf. :-)
Keine Ahnung welche Woche ich bin. Durch meinen wirren Zyklus weiß ich nicht wann der ES war. Letzte Periode war vom 11-16.12. Vielleicht hab ich ja echt so ein Glück wie du und bin erst in der 5 Woche und seh nächste Woche dann zumindest schon mal die Fruchthöhle. :-)
Doof wenn man so gar nicht weiß wo man dran ist.

LG Nina

9

Hallo

mir ging es im Oktober 2006 genauso. Hatte 7 Tage nach NMT positiv gestestet und war dann 14 Tage nach NMT beim FA. Wie bei Dir war nichts zu sehen. 1,5 Wochen später war dann aber alles ok.

Drück dir die Daumen.

LG i_kind mit dem schlafenden resultet Amélie 16.06.2007

12

Hallo,

ich hoffe, es ist so, wie die anderen sagen, dass es einfach zu früh ist... Ich hatte letztes Jahr eine Eileiterschwangerschaft. Also wie deine FA sagt, außerhalb der Gebärmutter eingenistet. Ich hatte erst NMT+20 einen possitiven Test. Hab tags drauf Blutungen und Krämpfe bekommen. beim US war nix zu sehen. Meine FÄ hat jeden 2. Tag (glaub ich) Blut abgenommen um HCG zu beobachten. Dieses hat sich nicht adäquat gesteigert. zu langsam. Nach einer knappen Woche dann ins Krankenhaus, BS, Ei aus Eileiter entfernt#heul
Ich hoffe, dir ergeht es besser und dein #ei versteckt sich einfach nur. Hörst ja was die anderen sagen.
Man sollte einfach nur vorbereitet sein...
Ich drücke dir alle #pro, viel #klee

kallewirsch

Top Diskussionen anzeigen