damenbart = unfruchtbar

Mache mir immer mehr und mehr Sorgen, dass mein etwas stärkere Körperbehaarung ein Zeichen für Unfruchtbarkeit sein könnte... Gut, ich bin zwar erst im 3.ÜZ - aber verrückt machen kann man sich ja bekanntlich sehr schnell!#augen
Habe seit der Pupertät einen Damenbart, den ich aber schon lange durch Wachsen sehr gut im Griff habe (muss nur noch max. einmal im Monat ran) Ansonsten halt Behaarung an den üblichen Stellen, nur etwas stärker... bin ein sogenannter "südländischer" Typ. Zusammengewachsene Augenbrauen gehören genauso dazu - da wächst aber nach jahrelangem Zupfen auch nichts mehr... (Meine Mutter ist Italienierin - allerdings mit "normaler" Behaarung)
Kennt jemand diese Probleme? Und muß ich mir bezüglich Kinderwunsch sorgen machen? Zumal ich bis jetzt noch keinen ES festellen konnte...#kratz
Andererseit müßte das ja heißen, dass die Fruchtbarkeit in Ländern mit südländischen Frauen geringer sein müßte#gruebel
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen...

1

ich schlag dir vor zu einem hormonspezialisten zu gehen(meine gyn ist eine) und dort deine männl. hormone feststellen zu lassen. wenn diese zu hoch sind kann es schwierig werden mit dem ss werden.

2

Mehr Behaarung oder verstärkte bedeutet das du vermehrt männl. Hormone hast....ich denke Du solltest da mal einen Termin bei Deinem FA machen, das der mal einen Hormoncheck macht und Dir dann was dagegen verschreibt...

Meist haben auch übergewichtige Frauen vermehrt männl. Hormone...

Also ich denke nicht das es daran liegt das Du südländisches Blut in Deinen Adern hast, denn gerade da sind doch die Geburtenzahlen höher ;-)

#herzlich suesse

3

Meint ihr denn ich sollte jetzt schon zum FA gehen oder erst noch abwarten ob ich diesen Zyklus einen Eisprung habe?
Hach, ich weiß auch nicht... über was man sich alles Gedanken machen muß! Habe mir das irgendwie einfacher vorgestellt...

6

Also ich würde schon mal anrufen und wegen einem Termin fragen und halt das mit dem ES dazu sagen...dann kann dein FA auch per Ultraschall nachsehen ob Follikels da sind und wie gross sie sind...

Machst Du denn Ovu´s oder misst Du tempi??? Daran kann man auch sehen ob ein ES stattfindet oder nicht.

#herzlich suesse

10

Messe nur Tempi - bin aber jetzt erst dabei etwas Routine zu bekommen...

Hier ist mein letztes Zyklusblatt:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=247480&user_id=760827

Da waren die Zeiten noch sehr unregelmäßig...

4

#liebdrueck Nein.. Du brauchst Dir gaaar keine Sorgen zu machen! Bin auch ein "Südländischer" Typ und habe ein Kind.. das kam sogar recht flux.
Und wie Du schon sagtest, dann wären die südländischen Familien sicher nicht so reich gesegnet, wie es eben häufig ist... und die haben oft noch mehr Haare als ich.. was ich früher nicht für möglich gehalten hätte. ;-)
Aber im Zweifel hilft immer den Arzt ansprechen.. der kann Deine Hormone überprüfen, wenn er meint, dass das notwendig ist.

LG

5

Hallo,

ich denke, wenn es so wäre, ist das eher eine hormonelle Sache, die dann zur eingeschränkten Fruchtbarkeit führen könnte. Zuviele männliche Hormone wären hier der Grund. Das kann sein, muss aber nicht. Vielleicht liegt es wirklich nur an deinem "Typ".

Wenn du dir unsicher bist, würde ich einfach den FA darauf ansprechen.
Um den Eisprung bestimmen zu können, könntest du mit Ovus testen und/oder ZB führen. Vielleicht würde dich dies erstmal etwas beruhigen?!

Ansonsten mach dich nicht verrückt! Ich hatte jahrelang zuviele männlcihe Hormone aufgrund meines Übergewichts. Ich hab auch etwas mehr Behaarung als andere vielleicht... Nachdem ich die pille abgesetzt hatte, muss erstmal alles durcheinander gewesen sein. Hatte sogar Haarausfall! #schock
und nun?! Hormoncheck deswegen und die männl. Hormone sind völlig ok. Hat sich alles eingependelt #huepf

Lass denk kopf nicht hängen und versuch deinen Körper ein bisschen besser kennenzulernen.

Viel Glück!!

Sunny #klee

7

Hallo

Zufällig waren mein Mann und ich diese Woche zum ersten mal im Kinderwunschzentrum.
Bei mir wurde dort das PCO Syndrom festgestellt. Die Ärztin sagte mir, dass es bei mir zum Glück noch nicht sehr stark sei!
Sie sagte, dass Frauen mit zuvielen männlichen Hormonen das bekommen. Typisch ist natürlich auch, dass man keine ES (so wie ich) bekommt.
Dank Clomifen war das diesen Monat anders. Hatte 2 schöne Follikel!
Das mit deiner Körperbehaarung ist auch typisch für dieses Syndrom (hab ich zum Glück nicht, könnte aber kommen wenn man nichts dagegen macht)
Leider kann ich dir auch nicht mehr dazu sagen, weil wir erst in 2 Wochen die Blutergebnisse besprechen.
Bei mir wurde ein Ultraschall gemacht, und da hat sie das gesehen. Frauenärzte schauen oft nicht danach, sagte sie.

Ich würde dir auch empfehlen in eine Kinderwunschklinik zu gehen. Die können dir helfen! So wie mir jetzt endlich geholfen wird!

Viel Glück!
LG schmigi (die jetzt auch schon ein Jahr lang versucht schwanger zu werden)

9

Hallo schmigi!

Meine Frauenärztin hat meine Eierstöcke schon einmal per Ultraschall untersucht, da ich dort mal Schmerzen hatte. Hätte sie da etwas erkennen müssen?
(laut ihrer Aussage war alles in Ordnung)

Wünsche Dir viel Glück!!

12

Naja, ich habe schon zig Ultraschalluntersuchungen beim Arzt gehabt. Und er sagte auch immer, dass alles in aller bester Ordnung ist.
Wie gesagt, die im KiWu Zentrum schauen "besser"
Hätte ich auch nieeee gedacht, weil mein Arzt sehr gut ist.
Ich will Dich jetzt auch nicht verrückt machen!!!
Ich persönlich bin sehr froh, dass wir diese Woche dort waren

8

#danke corr - das macht mir Mut!

@sunny
Habe schon ein ZB gemacht, deshalb weiß ich ja, dass ich höchstwahrscheinlich keinen ES gehabt haben kann

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=247480&user_id=760827

Aber vielleicht muß sich mein Körper ja erst einmal von der Pille "entgiften"

11

Hey,

das kann gut sein. Wenn du bald nen FA-termin hast, würde ich auf jeden Fall das Thema ansprechen. Schaden kann es nicht.
Versuch beim ZB dich noch etwas besser an die Zeiten zu halten. Ich hatte in den ersten Monaten nach Pille übrigens auch keinen ES :-[

Wenn die nächsten 2 ZBs nicht besser werden, nimm die ZBs mit zum FA. Dann kann der Arzt sich schonmal einen Überblick über deinen ZK machen.

Ich drück dir die Daumen!
Viel Glück

Sunny

13

#danke

Halte mich diesen Zyklus genau an die Zeiten...

Wünsche Dir auch alles Gute und dass es bald klappt!

weitere Kommentare laden
15

Mir ist noch eingefallen:
Vor der Pilleineinahme hat ich sehr kurze Zyklen (21 Tage) und eine starke Periode - spricht das nicht eher gegen Unfruchtbarkeit?

LG

17

Jepp... :-D ich habe auch Veränderungen jetzt nach dem Absetzen der Pille bemerkt, die mich zuerst verunsichert haben.. aber nach doch recht kurzer zeit beim "Üben" braucht man sich bestimmt nicht verrückt machen.#huepf
mach am besten, was Dir Spass macht und entspanne ein bissel.. dann wird sich der Zyklus bestimmt wieder einpendeln.

Drück Dir die Daumen.

18

Danke, Du bist ein Schatz #sonne

Im wievielen ÜZ bist Du denn?

weitere Kommentare laden
22

Hallo,

ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, dass mein Damenbart nichts mit dem Kinder kriegen zu tun hatte. Ich habe ebenfalls eine starke Behaarung , vor allem an den Beinen und eben einen Damenbart. Ich habe im Mai 06 mit verhüten aufgehört und war im September schwanger.
Lass dir noch ein bißchen Zeit, mach dich nicht verrückt.
Und wenn`s nach einer Weile nicht klappt, würde ich nach Ursachen suchen.

Viel Erfolg #klee
Elamaria

23

#danke

Ich werde erst mal abwarten... wahrscheinlich mach ich mich wirklich umsonst verrückt!

Top Diskussionen anzeigen