Ovaria comp,Bryophyllum,Phyto L,Agnus castus

Hallo!
Wer hat Erfahrungen mit den homöopathischen Mitteln wie Ovaria comp,das soll den ES fördern,Bryophyllum soll die Einnistung optimieren,Phyto L soll die Gelbkörperhormonfunktion unterstützen und beim Mann die Spermienqualität optimieren und Agnus castus soll PMS lindern und auch die Gelbkörperhormonfunktion unterstützen.Wer hat damit Erfahrung oder ist sogar damit schwanger geworden?LG Jessi

1

SS nicht erfahrung schon. man muß es länger nehmen. wenn sich im ersten zyklus nichts verändert nicht absetzten. bei mir hats 3 zyklen gedauert bis sich ein positiver effekt auf den ZS gezeigt hat

lgV

2

Hallo,

ich nehme jetzt seit einem Jahr Ovaria Comp in der 1. Zyklushälfte und Bryo in der 2.
Ich bin in dieser Zeit zweimal schwanger gewesen, habe aber die Zwerge leider verloren - das hatte aber nichts mit den Globuli zu tun.
Bei mir hat sich durch die Globuli meine 2. Zyklushälfte verlängert. Mein Eisprung liegt erst bei Tag 16 oder 17 und ich hatte früher einen 28 Tage-Zyklus.
Seit ich die Globuli nehme, bin ich bei 31 - 32 Tagen angelangt. Eine Einnistung müßte also besser gelingen. Ich schätze, dass das Gelbkörperhormon positiv beeinflusst wird.

Liebe Grüße

Sabine

3

Habe 3 Monate Phyto genommen uns super gute Hormonwerte ... hilft mir nur leider auch nicht weiter, weil mein Mann nur 1 #schwimmer im SG hatte (siehe VK)

Viel Glück
mo

Top Diskussionen anzeigen