Blasenentzündung-Cotrim forte bei KiWu??

Hallo,

ich habe eine Frage an alle die Blasenentzündungen kennen, ich bekam während meiner #ei-Zeit eine heftige Blasenentzündung. Habe dann versucht mich mit viel Tee und Preiselbeersaft zu kurieren, vorgestern war dann Blut im Urin und die Schmerzen beim Pippi-machen so unerträglich (mußte alle 3min. aufs Klo), daß ich zum Arzt bin, der verschrieb mir Cotrim-Forte ein Antibiotikum mit Sulfonamiden. Ich erklärte ihm, daß ich in der "Warteschleife" bin, kurz nach ES und nicht verhütet habe. Er riet mir ab, da es keine gesicherten Ergebnisse am Menschen gäbe. Ich versuchte es weiter mit Tee, die Bakterien vermehrten sich (hatte Eiweiß und Bakt. im Urin) und die Schmerzen steigerten sich. In meiner Not rief ich in der KiWu-Klinik an, die FÄ ließ über die Sprechst.hilfe ausrichten, ich solle sie nur nehmen, wenn ich sicher eine ss ausschließen könnte. Na toll:-[, wie soll ich das denn tun bei ES+3. Ich fragte also nochmals nach und dann kam die 2.Antwort der FÄ---ich könne die Medis unbesorgt einnehmen #gruebel

Ich weiß jetzt nicht, was ich davon halten soll...Wie sind Eure Erfahrungen? Wer mußte auch schon Cotrim forte von Ratiopharm nehmen während Schwangerschaft bzw. 2.ZH???
Danke für Eure Antwort.

Marienengel

1

Hallo!

Ich bin eine Leidensgenossen von dir.....ich habe sehr oft Blasenentzündungen und kenne die Schmerzen nur zu gut#schmoll. Momentan habe ich denke ich auch eine leichte, und ich versuche sie mit Blasentees und Preiselbeerzuckerl zu kurieren. Morgen bin ich dann beim FA und mal sehen was er sagt#schwitz.

Nun zu deiner Frage: ich kenne nur das Medikament "Motrim forte" aber ich weiß dass man dieses während der ersten drei Monate der #schwangerschaft nicht nehmen sollte. Bei meiner letzten SS (da war ich bei 5+0) hatte ich auch 15 Leukos im Urin und da hat mir mein FA "Monuril 3g" gegeben: das ist ein Antibiotikum das man nur einmal einnimmt und das auch während einer SS genommen werden kann.

#herzlichLilli

2

hallo

oh man das ist ja echt doof. aber so ging es mir vor 2 monaten auch. ich bekam in der es zeit auch eine blasenentzündung mit blut im urin etc... bin ins krankenhaus gefahren. die haben meinen urin kontrolliert und antibiotikum verschrieben, dass ich auch nehmen durfte wenn ich schwanger wäre. habe extra nochmal in der apotheke nachgefragt, dass es ja sein kann das mein ei befruchtet wurde und ob ich es nehmen dürfte. dort sagte man auch, dass dieses medikament ging, aber wie es nochmal hieß weiß ich gar nicht mehr. das ende war, dass ich schwanger wurde und das antibiotikum keinen schaden an meinem zwerg verursacht hat.

alles gute mieze 11ssw

3

Hallo Marienengel,

was sind das denn für bescheuerte Antworten?! Gibts doch nicht!!
Ich bin auch leidgeprüft in Sachen Blasenentzündung - allerdings auch in Sachen Cotrim Forte! Ich habe durch das Mittel einen heftige Allergie entwickelt und die Ärztin sagte mir damals, dass viele Leute Problem mit dem Mittel haben. Also ich glaube, das Zeug ist nicht ohne. Ich kann aber auch gut verstehen, dass Du etwas nehmen willst/mußt! Der Doc, der dir Cotrim verschrieb kann doch nicht einfach abraten und Dich heim schicken?! Er soll Dir doch bitte eine verträglichere Alternative verschreiben!

Gute Besserung!

Apriori

4

Hallo,

bisher vertrage ich Cotrim ganz gut, hatte es mir von einem Internisten in der Nähe verschreiben lassen und erst hinterher die FÄ befragt. Nun nehme ich das Zeugs seit gestern, bin müde, aber das kann auch von der Entzündung kommen. #augenHabe mich gestern durchgerungen es zu nehmen, da es mir sehr schlecht ging und hoffe nun sehr, daß keine ss eintritt.
Danke für Deine Antwort!

Marienengel

5

Hallo,
ich kann dir sagen bei meiner ersten Schwangerschaft war es so,ging zum Arzt wegen Blasenentzündung,bekam auch Cortrim-Forte,allerdings wusste ich zur der Zeit nicht,das ich Schwanger war,da es eine ungeplante war. Und es ist zum Glück nix passiert.

Jetzt in der zweiten Schwangerschaft hatte ich wieder eine,und bekam dann allerdings Amoxicillin verschrieben.

Geh am besten zum FA,die können das testen und dir das richtige verschreiben was du nehmen kannst.

LG Nicole

weiteren Kommentar laden
7

Hallo........habe auch schon Cotrim verschrieben bekommen selbst auf den Verdacht hin schwanger zu sein! Habe auch in der Apo nachgefragt und die haben mir damals auch grünes Licht gegeben! Also nimm die Medis bevor die Blasenentzündung noch chron. wird oder am Schluss noch ne Nierenbeckenentzündung bekommst!
Gruss FEE

8

Liebe Fee,

Danke, ich habe sie genommen, hätte auch nichts anderes mehr ausgehalten, so schlimm waren die Schmerzen.

LG-Marienengel

Top Diskussionen anzeigen