Schwangerschaftsförderung

Ich hab da mal ne Frage, aber habt Ihr irgendeine Erfahrung oder nur das Wissen über Schwangerschaftsförderne Mittel oder so? Ich mein Vitamine, Nährstoffe, von mir aus auch Stellungen oder so? Würde mich schon mal interessieren was es da alles gibt, mal sehen ob da für mich oder eine von euch nicht das ein oder andere dabei ist! Ich hab hier im Magazin schon einen Beitrag über den Mönchspfeffer gelesen das der helfen soll, aber da muss es doch noch mehr geben!
Vielleicht fällt euch ja noch was ein!

MFG, Rebecca

1

Hallo Rebecca,

ich habe diesen Zyklus Himbeerblättertee (bis ES) und dann Frauenmanteltee getrunken.
(...mal schauen ob der *angeschlagen* hat ;-) )

Zumindest hat er meine Temp ziemlich ruhig gehalten.
(sonst hatte ich ein Zick-Zack in der Kurve)

schau mal hier: http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml


meine *Hoffnungskurve* http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=231167&user_id=748981

liebe Grüße wonderland

2

Hallo Rebecca!

Ausser Folsäure und vielleicht auch noch Jod und Eisen kann man leider nicht viel machen (Jod und Eisen sind Dinge, die nem guten Zyklus dienlich sein können, sagt mein FA)

Folsäure ich gut zur Zellteilung, aber dann aj auch erst, wenn ne Befruchtung stattgefunden hat...

Also das Beste hilfsmittel sieht immer noch so aus:

#schwimmer#schwimmer#schwimmer#schwimmer

Falls du unregelmäßige Zyklen oder ähnliche Probleme hats, kannst du dir auch spezifische Sachen beim FA verschreiben lassen, aber erst nach Untersuchung.

Liebe Grüße und viel Glück

3

Hallo Rebecca,

also meine Freundinn schwört auf Mönchspfeffer!
Sie wurde relativ schnell schwanger, trotz unregelmäßigem Zyklus! Leider endete es in einer FG.
Sie ist jedoch direkt wieder schwanger geworden
und bekommt nun bald ihr Baby.
Liebe Grüße
Rabbit71

4

Es gibt diesen Mythos, dass schleimlösender Hustensaft helfen soll. Bei einigen hat es wohl auch geklappt da solche Hustensäfte wohl auch den Zervixschleim durchlässiger machen soll.

Einige Userinnen und ich haben beschlossen, das diesen Zyklus zu testen und dann wird eine erneute Umfrage gestartet ob es geklappt hat oder nicht.

LG Annika

5

aber man soll den Hustensaft schlucken???

Meine Apothekerin kam auf die Idee in untenherum einzuführen!!!#heul

LG Nicol

6

Also ich habe nur gelesen, dass man ihn schlucken soll, drei Tage vor und drei Tage nach möglichem ES. Also in der fruchtbaren Zeit...

LG Annika

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Rebecca,

ich hab mal gehört dass#sex#sex#sex sehr förderlich sein soll!!!!

Mal im Ernst:

Diverse Tipps + Links stehen ja schon in den vorherigen Antworten. Bei Möpf wäre ich eher vorsichtig. Frag erstmal bei Deinem FA nach. Es ist zwar ein sog. pflanzliches Produkt, aber auch die können viel ausrichten. Leider nicht immer nur Gutes. Ein normalerweise regelmäßiger Zk kann dadurch z.B: völlig außer Takt geraten. Ich nehme Möpf wegen meines ausgeprägten PMS. Und bin sehr zufrieden. SS bin ich aber trotzdem nicht.

Ansonsten: Stellungen sind glaube ich der absolute Quatsch!! Ich würde sowieso versuchen, den #sex einfach zu genießen und nicht ständig ans ss werden zu denken.

Was sicher nie falsch ist, ist ne gesunde ausgewogene Ernährung!!

In diesem Sinne und Grüße aus dem #sonneig-kalten Pott

Sanne

9

Ich wollt nachher auch noch in die Apo um mir Folsäure zu holen.

Aber was hat das mit den Tees aufsich?

LG Micha

10

Ich nehm die Folsäure auch schon, seit ca einem Monat, aber mit allem anderen bin ich etwas vorsichtig, denn wie oben schon mal geschrieben wure, kann es sich auch bei Naturmedikamenten um ganz schöne Hammer handeln die Gewaltige Nebenwirkungen haben können! Und dazu gehören eben auch einige Tee´s, ich würde mich da vorher erst mal mit nem Apotheker oder dem FA darüber unterhalten! Sicher ist sicher!

Top Diskussionen anzeigen