Kinderwunsch und ständig krank

Hallo zusammen!
Ich hab mal eine Frage, weiß nicht ob das hier her passt oder eher ins Gesundheitsforum...aber ich versuchs mal.
Wir sind jetzt im 2. ÜZ und ich bin jetzt in kurzer Zeit das 2. mal krank geworden #schmoll (d.h. Seitenstrangangina, Nasennebenhöhlenentzündung,...), immer krieg ich Antibiotika und das kann ja nicht grad förderlich sein. Ich muss dazu sagen, dass ich dieses Jahr schon öfter krank war und sogar die Mandeln rausbekommen hab.
Meine Frage...was kann ich nehmen um meine Abwehrkräfte zu stärken...was sich aber auch mit dem Kinderwünsch verträgt? Ich bin so unsicher.
Also falls eine von euch nen Geheimtipp hat...her damit ;-)

Liebe Grüße
Gold#hasi

1

Huhu,

erstmal gute Besserung. Ich kann dir nur Schüßler Salze (pflanzlich) empfehlen. Von GU gibt es ein Buch dazu, da sind die Salze (es gibt 12 verschiedene) alle erklärt und auch in welcher Zusammensetzung man die für eine Immunaufbauschema nehmen muss.
Mir hat das sogar bei meiner chronischen Blasenentzündung geholfen. Also kauf dir am Besten das Buch und dann kann es losgehen.

VG

2

hallo!
na dann erst mal gute Besserung! ich würde auch zu pflanzlichen Mitteln greifen - viel Obst und Gemüse sind sicher auch gut - nimmst du schon Folsäure? Du kannst dir ein kombiniertes Präperat verschreiben lassen - da ist dann auch eine Tagesration Vitamin C und Eisen dabei...
LG, ibiza

3

Hallo,
habe seid heute eine Erkältung, und werde versuchen Medizin zu kaufen, für SS. Da ich heute oder morgen ES habe.

Würde den FA darauf hinweisen, dass du KiWu hast.
so bekommst du im Vorfeld vielleicht ganz andere Med.

Aufjedenfall viel trinken (schwämmt die Keime raus)
Ich habe noch vor kurzem Euronova genommen. Siehst habe damit aufgehört und schon bin ich leicht krank.
Das sollte man nur mit Rücksprache des FA während einer SS nehmen (steht aber in der Packungsbeilage).
In einem Bericht stand mal 2-3 die Woche #sex.
Hält auch gesund!;-)

LG

4

Hallo!

Ich hatte Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres so 'ne Phase. Kaum war ich wieder gesund kam die nächste Krankheit. Und das Ganze immer kreisrund in der family (mein Sohn brachte es vom Kindi heim, dann hatte es seine Schwester, dann der Papa und dann ich), folglich war ein halbes Jahr lang immer mindestens einer von uns vieren krank.
Tja und jetzt mein Geheimtipp, der uns geholfen hat und immernoch hilft:

Globuli und zwar Echinacea D6

Die hat mir meine Apothekerin empfohlen, als drei von uns mit Magen-Darm-Grippe im Bett lagen und ich nicht wollte, daß das die Kleine auch noch bekommt. Sie bekam sie zur Vorbeugung und blieb verschont :-)!!

Probiers aus, mittlerweile haben wir einiges an Globulis daheim und uns helfen sie! Selbst in der Schwangerschaft durfte ich sie ohne Bedenken nehmen, deshalb kanns bei Kiwu auch nicht schaden, denke ich.

Grüße und alles Gute,

Laura-Lynn #blume

Top Diskussionen anzeigen