Zykluslänge/ Folsäure

Hallo Mädels,

wie sind eure Erfahrungen? Verändert die regelmäßige Einnahme von Folsäure die Zykluslänge? Ich habe das Gefühl bei mir sind die Zyklen mit Folsäure zwei Tage länger, kann doch gar nicht sein, oder? #gruebel
Liebe Grüße Steffi

1

Ich weiß es leider nicht. Ich kann nur sagen, wie es bei mir ist. Ich habe immer einen Zyklus von 63 bis 90 Tagen :-( Und seit ich Foli nehme, waren meine Zyklen kürzer, erst 30 Tage, die letzte 41 Tage.
Aber ob es an Foli liegt, weiß ich nicht.
Würde mich aber auch mal interessieren.

LG,
Jessica

2

Hi,

das ist echt ne gute Frage, bin mal gespannt ob jemand was aussagekräftiges antworten kann. Ich selbst nehme seit 2 Monaten Folsäure und mein Zyklus ist auch länger geworden. Früher hatte ich 28 Tage, letzten Monat waren es 30 und diesen laut Urbia sogar 35 Tage. Allerdings wäre ich nicht auf den Zusammenhang zur Folsäure gekommen.

LG Bea

3

Hallo Ihr alle,
ich nehme seit absetzen der Pille (4 Monate) Folsäure. Nach einem Zyklus mit 26 T. kam einer mit 29 T. Ob dies mit Folio oder dem absetzten der Pille zu tun hat kann ich nicht sagen. Nun nehme ich seit 2 Monaten Agnus castus. Dies bewirkt das die Zyklen regelmäßig werden. Ich kann nur sagen das es was bringt denn ich bin nun sehr regelmässig bei 29 Tagen Zyklus.
LG nelly912

4

hi
bin im 11. üz und ich nehme seit ende letzten jahres folsäure.
in den erst 6 monaten hatte ich exakt einen 28 tage zyklus wie auch vor der pille.
also hat sich bei mir die einnahme vom folsäure auf nichts ausgewirkt.

hab dann wegen starken pms mönchspfeffer vom doc verschrieben bekommen.
ab da hatte ich nur noch verkürzte zyklen.
also mönchspfeffer wieder abgesetzt..... lieber lebe ich mit pms.;-)
nun ohne mönchspfeffer pegelt sich das langsam wieder ein.


lg wilma


Top Diskussionen anzeigen